Der apokalyptische Reiter, Teil 1

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
TV klein.png Diese Folge wurde mit dem Titel Die Rückkehr von Orlin, Teil 1 im Fernsehen ausgestrahlt.
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Der apokalyptische Reiter, Teil 1.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel The Fourth Horseman, Part 1
Staffel Neun
Code / Nr. 9x10 / 184
DVD-Nr. 9.3
Lauflänge 41:57 Minuten
Weltpremiere 16.09.2005
Deutschlandpremiere 20.12.2006
Quote 1,05 Mio 8,4 %
Zeitpunkt 2005
Drehbuch Damian Kindler
Regie Andy Mikita
Trailer © MGM
Videoplayer laden...
Zweiteiler.png Zweiteiler Dies ist die erste Episode des Zweiteilers Der apokalyptische Reiter. Die abschließende Episode ist Der apokalyptische Reiter, Teil 2.
Edit-find-replace.svg Diese Episodenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial sowie im Handbuch-Eintrag zu Episodenartikeln. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Während Teal'c Gerak davon abzuhalten versucht, mit dem mächtigen Feind gemeinsame Sache zu machen, arbeitet Carter an einer Technologie, die dem Team im Kampf gegen die Ori sehr nützlich sein könnte. Dabei bekommt sie Hilfe von Orlin.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

SG-6 kehrt von einer verdeckten Mission auf einem von den Ori bekehrten Planeten zurück.

Cameron Mitchell und Daniel Jackson kommen gerade vom Basketballtraining und begegnen auf dem Weg den Mitgliedern von SG-6. Diese kommen gerade von einer verdeckten Mission auf P2X-885, dessen aus verarmten Bauern bestehende Bevölkerung von einem Prior der Ori missioniert worden war. Zur gleichen Zeit erhält Gerak, der gerade im Buch des Ursprungs liest, Besuch von einem Prior. Obwohl Gerak von den Lehren der Ori überzeugt ist, hält er es für schwierig, die Jaffa, die sich gerade erst aus der Sklaverei durch die Goa'uld befreit haben, zu überzeugen, will dies jedoch versuchen.

Unterdessen erklärt Samantha Carter General Hank Landry, der von ihren hochwissenschaftlichen Erklärungen Kopfschmerzen bekommen hat, dass sie aufgrund der Erfahrungen mit Khalek kurz davor sei, eine Anti-Prior-Waffe zu entwickeln.

Gerak versucht, den Hohen Rat der Freien Jaffa Nation von den Lehren der Ori zu überzeugen. Obwohl Bra'tac und Teal'c dagegen sind, scheint er damit Erfolg zu haben, da die meisten Mitglieder des Rates alt sind, und sich von den Ori ein Leben nach dem Tod erhoffen.

Der mit der Prior-Pest infizierte Lieutenant Fisher wird bei einer Ansprache von General Hammond ausfindig gemacht und unter Quarantäne gestellt.
Während Carter und Lee an der Anti-Prior-Waffe arbeiten, und Carter dabei beobachtet wird, wird Colonel Barnes, der an der Prior-Pest leidet, von SG-6 in die Krankenstation eingeliefert. Dadurch steht fest, dass Lieutenant Fisher, der ebenfalls mit SG-6 unterwegs war, so schnell wie möglich gefunden und unter Quarantäne gestellt werden muss. Dieser ist allerdings gerade außerhalb des Stargate-Centers bei einer Ansprache von General Hammond. Da er auf dem Weg dorthin mit mehreren Menschen Kontakt hatte, die nicht sofort ausfindig gemacht werden können, beginnt sich die Infektion unkontrolliert auszubreiten. Dr. Carolyn Lam hat inzwischen festgestellt, dass das Virus, das die Prior-Pest verursacht, mutiert ist, und möglicherweise deshalb bei der Untersuchung von SG-6 nach der Mission auf P2X-885 nicht gefunden wurde. Außerdem verbreitet es sich möglicherweise über die Luft. Um die außerirdische Herkunft der Seuche zu verschleiern, berichtet die Presse über einen Ausbruch eines neuen Influenza-Virus.

Teal'c, der vom Ausbruch der Seuche erfahren hat, bietet von Dakara aus per Videobotschaft seine Hilfe an, allerdings sind alle Reisen durch das Stargate bis auf weiteres ausgesetzt. Außerdem berichtet er, dass der Hohe Rat der Jaffa sich wahrscheinlich den Ori anschließen wird. Teal'c und Bra'tac wollen daher die Gegner der Ori auf Chulak versammeln, um den Planeten notfalls gegen die Anhänger der Ori zu verteidigen, auch wenn sie dadurch einen Bürgerkrieg riskieren.

Während sich die Seuche bereits auf mehrere Bundesstaaten der USA ausbreitet, erscheint Orlin in Gestalt eines Kindes in Sams Labor und meint, dass sie "ganz dicht dran" wäre, eine funktionsfähige Anti-Prior-Waffe zu entwickeln. Orlin sagt außerdem, dass er in Gestalt eines Kindes zurückgekehrt ist, da ein junges Gehirn die Fülle seines Antikerwissens besser verkraftet, allerdings wird er sein Wissen nach einiger Zeit verlieren, da sein Gehirn dennoch überlastet ist. Orlin erklärt, dass vor langer Zeit die Ori und die Alteraner eine gemeinsame Gesellschaft bildeten, sich später aber auseinander entwickelten, da die Ori in ihrer Religion immer fanatischer wurden, während die Alteraner an die Wissenschaft glaubten. Nachdem beide aufgestiegen waren, versuchten die Ori, die Alteraner zu vernichten. Letztere zogen sich in die Milchstraße zurück, da sie einen Krieg vermeiden wollten. Weiter berichtet Orlin, dass die Ori entgegen ihren Versprechungen ihren Anhängern den Aufstieg nicht ermöglichen, da sie dann ihre Macht teilen müssten. Außerdem beziehen die Ori ihre Macht aus der Energie, die ihnen von den Wesen, die an sie glauben, zufließt.

Währenddessen befiehlt der Prior Gerak, alle Ungläubigen auf Chulak zu vernichten.

Orlin, der von der Seuche erfährt, erklärt, dass er keine Heilkräfte mehr besitzt, mit der er die Seuche heilen hätte können, allerdings will er Sam dabei helfen, ein Serum gegen die Seuche zu entwickeln.

Die Anti-Prior-Waffe ist einsatzbereit.
Während sich die Seuche über mehrere Metropolen ausbreitet, da einer der Infizierten vor Beginn der Quarantäne eine Flugreise über mehrere Stationen unternommen hat, forschen Sam und Orlin weiter an einem Gegenmittel. Orlin zeigt allerdings erste Anzeichen dafür, dass sein Gehirn durch das Antikerwissen überlastet ist. Dr. Lam berichtet, dass das Virus eine sehr lange Inkubationszeit hat, das es dafür entwickelt wurde, sich möglichst effektiv zu verbreiten, und dass es erste Todesfälle gibt. Inzwischen wurde die Anti-Prior-Waffe fertiggestellt und soll gegen jenen Prior, der SG-6 infiziert hat, eingesetzt werden, da Orlin glaubt, dass eine Blutprobe des Priors bei der Entwicklung eines Gegenmittels helfen könnte - vermutlich hat der Prior das Virus auf Basis seiner eigenen DNS entwickelt. Daniel schlägt außerdem vor, zu versuchen, den Prior zu bekehren.
Gerak betritt als Prior den Hohen Rat.
Unterdessen führt der Prior Gerak, der sich geweigert hat, Chulak zu bombardieren, da er immer noch hofft, die Jaffa ohne Gewalt bekehren zu können, nach Celestis, wo Gerak zu Prior erhoben wird.

Da der Prior von den Sodanern am nächsten Tag zurückerwartet wird, führt die nächste Mission von SG-1 und mehreren weiteren SG-Teams zu deren Planeten, außerdem wird aufgrund der raschen Ausbreitung der Prior-Pest die gesamte USA unter Quarantäne gestellt.

Während Teal'c versucht, den Hohen Rat zu überzeugen, den Ori nicht zu folgen, betritt Gerak, der nun Prior ist, den Sitzungssaal.

Fortsetzung folgt.png Fortsetzung folgt...

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Drehorte dieser Episode in einer Übersichtskarte
  • Zu Beginn der Episode, als Daniel und Mitchell den Gang entlanglaufen, trinkt Ben Browder wirklich Bier[1].
  • Auf dem Basketball, den Daniel und Mitchell am Anfang der Episode mit sich herumtragen, stehen die Buchstaben "SGC" für Stargate-Center.
  • Das Lied, das in Doktor Lees Labor auf voller Lautstärke läuft, als Carter hereinkommt, heißt „Infinity“ und wurde von Robert J. Walsh komponiert.
  • Ursprünglich war vorgesehen, dass Sean Patrick Flanery für die Rolle des Orlin in SG1_9x10/11SG1 9x10/11 Der apokalyptische Reiter zurückkehrt. Allerdings war er für beide Episoden nicht verfügbar, sodass die Episoden etwas anders als geplant gerieten.[2]
  • Die Fernsehreporter und Nachrichtensprecher wurden von den beiden tatsächlichen Fernseh-Persönlichkeiten Dagmar Midcap und Dawn Chubai (welche auch noch Jahre danach bei der kanadischen Morgenshow Breakfast Television zu sehen war) dargestellt.[2]
  • Julian Sands ist in dieser Episode kurz als der Doci zu sehen. Allerdings war er zwischen SG1_09x03SG1 9x03 Die Herkunft und SG1_FFx01SG1 Fx01 The Ark of Truth nicht mehr ans Set zurückgekehrt, die Aufnahmen aus dieser Episode sind eigentlich wiederverwendete aus seiner ersten Episode.[3]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 15 Medien zum Thema „Der apokalyptische Reiter, Teil 1“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Pentagon

andere

Außerirdische

Jaffa

Antiker

Ori

Hok'tar

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • In der Besprechung des IOA erwähnt General Landry den Planeten, auf dem sich SG-6 die Prior-Pest eingefangen hat, als „656“. Die korrekte Kodierung des Planeten war jedoch P2X-885.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Audiokommentar zur Episode
  2. (+) 2,0 2,1 Eintrag in Joseph Mallozzis Blog
  3. gateworld.net