Goa'uld (Hawkins)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hawkinsgoauld.jpg
GeschlechtWirt männlich (Männlich.png)
SpeziesGoa'uld
Gestorben2000[1]
DarstellerBarry Levy
Verweis.png Dieser Artikel befasst sich mit dem Goa'uld, der Major Hawkins zum Wirt nahm. Zur gleichnamigen Person siehe Hawkins.

Dieser Goa'uld-Symbiont lebte auf P3X-888 und nahm dort Major Hawkins zum Wirt.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Der Goa'uld stammte aus einem der Seen von P3X-888, dem Heimatplaneten der Goa'uld und Unas. Nachdem Chaka Daniel Jackson entführte, folgte Hawkins mit seinen anderen Leuten den Unas. Auf dem Weg dorthin wurden sie angegriffen und voneinander getrennt. Dabei musste der Goa'uld Hawkins übernommen haben und versuchte zum Stargate zu laufen, aber er traf auf das Rettungsteam, dem er einen Schockzustand vorspielte. Da der Goa'uld kein Naquadah im Blut besaß, konnten weder Teal'c, noch Major Samantha Carter ihn spüren. Auf der Suche nach Daniel verhielt sich der Goa'uld unauffällig, aber Colonel Jack O'Neill hatte bereits gemerkt, dass etwas mit Hawkins nicht stimmte und fragte sogar Robert Rothman. Dieser aber behauptete Hawkins sei immer so, während der Goa'uld das Gespräch mit glühenden Augen belauschte. Als Teal'c auf dem weiteren Weg feststellte, dass es in den Seen von Symbionten wimmelte, fesselte er alle und gab vor, Daniel Jackson alleine weiterzusuchen und die anderen später zu befreien, um dann im Stargate-Center festzustellen, wer ein Goa'uld war. Der Goa'uld in Hawkins befreite sich, nachdem Teal'c gegangen war, und nahm sich eine der Waffen, um alle anderen zu töten, aber Teal'c hatte gewusst, dass der Goa'uld stark genug gewesen wäre, um sich selbst zu befreien und so tötete er den Goa'uld aus dem Hinterhalt und damit auch Hawkins.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_04x08SG1 4x08 Die Unas