Ian Davidson

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel beschreibt Colonel Ian Davidson, der das 2007 Kommando über die Odyssey hatte. Der Colonel aus Mitchells Erinnerung mit gleichen Nachnamen findet man unter M. Davidson.
Davidson.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
OrganisationUnited States Air Force Seal of the United States Department of the Air Force.svg
Stargate-Kommando SGC-Logo.png
RangColonel USAF COL.svg
Erster AuftrittSG1_10x18SG1 10x18 Familienbande
DarstellerFulvio Cecere
SprecherWerner Ziebig
Colonel Ian Davidson übernahm das Kommando über die Odyssey, nachdem Colonel Paul Emerson von der Luzianer-Allianz erschossen wurde[1].

^Lebenslauf[Bearbeiten]

2007 kommandierte er nach Paul Emersons Tod die Odyssey, als Teal'cs Racheakt verhindert werden sollte[2]. Er führte im selben Jahr die Mission zur Zerstörung von Arkads angeblich mit Naquadah-Waffen beladenen Goa'uld-Frachtschiffen an. Als die Odyssey auf dem Planeten bemerkt wurde und das Frachtschiff den Planeten verlassen wollte, befahl Davidson die Zerstörung des Schiffes.[3] Später flog er mit SG-1 zu Ba'als Ha'tak, wo SG-1 Adria von dort auf die Odyssey transportierte, um sie dort in Gewahrsam zu nehmen.[4]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_10x09SG1 10x09 Die Kriegserklärung
  2. SG1_10x17SG1 10x17 Rache muss sein
  3. SG1_10x18SG1 10x18 Familienbande
  4. SG1_10x19SG1 10x19 Ba'als letztes Gefecht