Arkad

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arkad.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesJaffa
Gestorben2007[1]
Titelehemals Primus
Erster AuftrittSG1_10x17SG1 10x17 Rache muss sein
DarstellerCraig Fairbrass

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Arkad war ein Jaffa, vermutlich vom Planeten Co'rak, und persönlicher Feind von Teal'c. Einst waren beide Schüler von Bra'tac, und bereits dieser hatte Zweifel was Arkad anging. Später wurde er Primus eines Feindes von Apophis und kämpfte in vielen Schlachten gegen Bra'tac, Teal'c und ihre Armeen. Zwar gelang es Letztgenannten meist, ihre Gegner zu schlagen, doch Arkad selbst konnte stets entkommen. Kurz nach einer Schlacht, in der Teal'c seine Truppen gegen Arkad zu Sieg führen konnte, wurde Teal'cs Mutter nachts in ihrem Zelt ermordet. Obwohl es nicht bewiesen werden konnte, lag für Teal'c auf der Hand, dass Arkad diesen Mord in Auftrag gegeben hatte und obwohl Teal'c sich Rache wünschte, war es ihm lange Zeit nicht möglich, dies auszuführen.

Nach dem Sturz der Goa'uld-Herrschaft schaffte es Arkad, eine große Armee von Jaffa zu versammeln und schloss sich den Ori an. Arkad strebte danach, alle Jaffa in den Glauben der Ori zu bringen. Zu diesem Ziel griff er auch auf sehr rücksichtslose Mittel zurück. In Arkads Augen waren alle, die sich gegen die Ori stellten, Sünder, die den Tod verdient hatten. So sah er die Jaffa ebenso wie das mit ihnen verbündete Stargate-Kommando. Im Jahr 2007 gab er einen Bombenanschlag auf ein Gipfeltreffen von Jaffa auf Dar Eshkalon in Auftrag, bei dem diese sich gegen die Ori formieren wollten, 32 Jaffa kamen dabei um, darunter zwei Kinder. Teal'c und Bra'tac, die ebenfalls anwesend waren, wurden schwer verletzt. Nachdem Teal'c sich erholt hatte, hörte er Gerüchte, dass Arkad für den Anschlag verantwortlich war, und sein Wunsch nach Rache kehrte zurück. Er verließ das Stargate-Center, um Arkad alleine zu stellen und zu töten.

Während Teal'c Rache an allen am Anschlag Beteiligten nahm, initiierte Arkad einen Plan zur Vernichtung der Bedrohung durch die Menschen der Erde. Er ließ in einer ihm von den Ori unterstellten Naquadahmine waffentaugliches Naquadah herstellen und es in mehrere getarnte Tel'taks bringen. Diese sollten auf sein Kommando hin zur Erde fliegen und dann an strategisch günstigen Orten detonieren, um so die Erde für einen Angriff der Ori verwundbar zu machen. Nachdem er das erste der Schiffe als Vorhut losgeschickt hatte, kontaktierte er das Stargate-Center, und gab vor, nicht für diese Aktion verantwortlich zu sein und bot vorgeblich seine Hilfe an, es zu verhindern. Obwohl General Landry ihn auf die Erde ließ, ging er weiter nicht auf sein Angebot ein.

Nachdem Arkad die Erde verlassen hatte, wurde SG-1 ihm hinterhergeschickt, einerseits um ihn zu observieren, andererseits um Teal'c von seiner Rache abzuhalten, damit das SGC nicht darin verwickelt werde. Dennoch gelang es Teal'c, das Team auf Arkads Hauptplanet zu überwinden, und in Arkads Festung einzudringen, wo er von dessen Jaffa angeschossen und aufgehalten wurde. Man brachte ihn zu Arkad, der einen Zweikampf mit ihm begann, den er zunächst aufgrund von Teal'cs Verletzung dominierte. Als Arkad glaubte, er hätte gewonnen, gestand er Teal'c, dass er tatsächlich den Mord an seiner Mutter beauftragt hatte, da Teal'c zuvor als Primus von Apophis den Tod von Arkads Eltern und Schwester zu verantworten hatte. Daraufhin mobilisierte Teal'c noch einmal alle seine Kräfte und es gelang ihm, Arkad gegen einen an der Wand befindlichen Schwerthalter zu stoßen. Durch die erlittene Verletzung war Arkad wehrlos, und so konnte Teal'c ihn langsam töten, indem er ihm ein Schwert quer durch den Körper bohrte.[1]

Arkads Bomben-Tel'taks wurden kurz darauf von der Odyssey zerstört, das eine, das bereits auf der Erde war, wurde von SG-1 aufgebracht.[2]


^Dialogzitate[Bearbeiten]

(Arkad ist auf der Erde angekommen und sitzt zusammen mit Hank Landry und SG-1 am Tisch.)
Arkad: Ein Jammer, dass Teal'c nicht hier ist. Wir hatten seit vielen Jahren nicht mehr das Vergnügen uns zu treffen!
Landry: Wenn er hier wäre, wärst du in großer Gefahr!

SG1_10x17SG1 10x17 Rache muss sein

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_10x17SG1 10x17 Rache muss sein
  2. SG1_10x18SG1 10x18 Familienbande