Hathor

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verweis.png Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Goa'uld Hathor. Zur Episode mit dem gleichnamigen Originaltitel siehe Der Kuss der Göttin
Hathor.jpg
GeschlechtWirt weiblich (Weiblich.svg)
SpeziesGoa'uld
Gestorben1999[1]
Familienstandverheiratet Ehe.svg
Angehörige - Wichtige Personen
Vater:Ra
Ehemann:Ra
Sohn:Heru'ur
RangSystemlord(ehem.)
Erster AuftrittSG1_01x13SG1 1x13 Der Kuss der Göttin
DarstellerinSuanne Braun
SprecherinUlrike Möckel[A 1],
Sabine Jaeger[A 2]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Ereignisse aus [2] und SG1_03x01SG1 3x01 Die Höhle des Löwen, Teil 2 zu knapp geschildert.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Hathor war eine Goa'uld-Königin, die vor ca. 4.000 Jahren in einem Sarkophag in einem Maya-Tempel eingeschlossen wurde. Der Tempel steht im heutigen Palenque, Mexiko. Ein archäologisches Team um Doktor Kleinhouse entdeckte den Sarkophag und befreite Hathor. Sie konnte das Stargate spüren und versuchte, in den Cheyenne Mountain Complex zu kommen, dabei wurde sie aufgegriffen. Sie war in der Lage, eine Substanz abzusondern, die alle Männer in ihre willenlosen Sklaven verwandelt. Sie plante im Stargate-Center ihr Nest, ihr Hauptquartier einzurichten. Mit der DNS von Daniel Jackson erschuf sie ein ganzes Becken von Goa'uld-Larven. Außerdem verwandelte sie Jack O'Neill in einen Jaffa und wollte ihn zu ihrem Primus machen. Die Frauen und Teal'c, welcher durch seinen Symbionten gegen die Substanz immun war, konnten sie aufhalten, leider konnte sie nach Chulak fliehen. Nach ihrer Flucht normalisierte sich der Zustand der Männer wieder.[3]

Hathor versuchte erneut, ihre Macht zu vergrößern. Dafür entführte sie das SG-1-Team mit Ausnahme von Teal'c, um Informationen über die Goa'uld-Systemlords zu erhalten. Sie spielte dem Team eine zukünftige Version des Stargate-Centers vor. Die Täuschung wurde jedoch aufgedeckt.[2] Kurze Zeit später starb sie, als O'Neill sie in den Tank einer Kryo-Einheit stieß.[1]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 13 Medien zum Thema Hathor können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Realer Hintergrund[Bearbeiten]

O10
Ägyptologisch Ḥt Ḥrw Haus des Horus. In der ägyptischen Mythologie ist Hathor die Göttin der Liebe, des Friedens, des Tanzes, der Musik und der Schönheit und wurde auch als Gemahlin des Horus (=Heru'ur) angesehen. Ihr Pendant in der griechischen Mythologie ist Aphrodite.

Hathor wird eigentlich als eine Kuh dargestellt. Aber in seltenen Darstellungen besitzt sie auch einen Schlangenkopf. Sie ist die Schöpferin des Universums, da sie als Kuh ihre Milch ausschüttet und die Milchtropfen zu Sternen werden.

Ihr Symbol stellt die typische Kopfbedeckung - zwei Kuhhörner und eine Scheibe - dar, wie sie auch in der ägyptischen Mythologie beschrieben wird.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Anmerkungen

  1. in SG1_01x13SG1 1x13 Der Kuss der Göttin
  2. in SG1_2x22/3x01SG1 2x22/3x01 Die Höhle des Löwen

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_03x01SG1 3x01 Die Höhle des Löwen, Teil 2
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_02x22SG1 2x22 Die Höhle des Löwen, Teil 1
  3. SG1_01x13SG1 1x13 Der Kuss der Göttin