Orpheus

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Orpheus.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel Orpheus
Staffel Sieben
Code / Nr. 7x04 / 136
DVD-Nr. 32
Lauflänge 42:14 Minuten
Weltpremiere 27.06.2003
Deutschlandpremiere 17.03.2004
Quote 1,33 Mio / 9,9 %
Zeitpunkt 2003
Drehbuch Peter DeLuise
Regie Peter DeLuise
Trailer © MGM
Videoplayer laden...

Nachdem Teal'c von einer Stabwaffe getroffen wurde und nun die Droge Tretonin - die seinen getöteten Symbiont ersetzt - zu sich nimmt, fühlt er sich zusehends schwach und nutzlos. Doch es ist keine Zeit für Selbstmitleid: Sein Sohn Rya'c und sein alter Freund Bra'tac sind Gefangene von Ba'al...

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Das Stargate auf Erebus ist durch einen Schild geschützt.

SG-1 kehrt unter schwerem Beschuss ins SGC zurück. Nachdem Colonel Jack O'Neill, Major Carter und Daniel Jackson bereits im Torraum angekommen sind, folgt mit kurzem Abstand auch Teal'c folgt ihnen kurz darauf - Jaffa sind hinter ihnen her. Ein fremder Jaffa kann noch in den Torraum gelangen, bevor die Iris geschlossen wird. Er wird sogleich von den Soldaten erschossen. Zuvor gelingt es dem Jaffa aber noch, Teal'c zu verletzen. Er bricht mit einer großen, rauchenden Bauchwunde zusammen.

Die SG-Teams kommen auf Erebus an.

Teal'c liegt in der Krankenstation. Ohne das Tretonin, die Droge, die seinen verlorenen Symbionten ersetzt, und die auch die Selbstheilungskräfte stimuliert, wäre er bereits tot. Doktor Fraiser informiert Teal'c, dass der Schuss die Bauchtasche durchdrungen und seine Wirbelsäule verletzt habe. Teal'c wird eine intensive Behandlung über sich ergehen lassen müssen, um sich vollständig davon zu erholen.

Parallel dazu kämpft Daniel mit der Tatsache, dass er sich mittlerweile wieder an alles erinnern kann, was passierte, bevor er starb, aber an nichts, was er als aufgestiegenes Lichtwesen erlebt hat.

Teal'cs Zustand verbessert sich und er wird diensttauglich geschrieben. Er selbst sagt aber von sich er wäre "kek" - in der Sprache der Jaffa schwach/tot - denn wenn ein Jaffa schwach ist, dann wird er auch ziemlich schnell tot sein.

SG-1 und SG-2 beobachten das Lager auf Erebus.

Daniel fragt Teal'c, ob er ihm beim Kelno'reem helfen soll; er hofft, dass er dabei vielleicht auch seine vergessenen Erinnerungen reaktivieren kann. Es klappt.

Daniel Jackson erinnert daran, dass er als Aufgestiegener auf einem Planeten namens Erebus war, wo der Goa'uld Ba'al eine Naquadah-Mine hat, die von gefangenen Jaffa betrieben wird. Außerdem gibt es dort eine Ha'tak-Werft. In der Mine mussten die Gefangenen unter schlimmsten Bedingungen arbeiten, bis sie vor Erschöpfung oder durch die Giftstoffe aus der Mine starben. Unter ihnen waren auch Bra'tac und Rya'c, Teal'cs Sohn. Beide wurden versklavt, nachdem sie versuchten, mehr Jaffa zur Rebellion zu überreden. Daniel sieht in seiner Vision, wie die beiden ausgepeitscht werden.

Carter vermutet, wenn diese Gefangennahme geschah, bevor Daniel wieder zum Mensch wurde, dass Bra'tac inzwischen tot sein könnte, zumal er ja auch das Tretonin braucht. Man müsse den Planeten finden, auf dem die beiden gefangen gehalten werden. Teal'c verlangt, dass Rak'nor, einer der Rebellen-Jaffa, zum Stargate-Center gebracht wird.

Das Ha'tak stürzt ab.

Anhand von Zeichnungen erinnert sich Daniel an eine Naquadah-Mine, in deren Nähe ein Ha'tak-Schiff gebaut wird, sowie an einen Planeten mit zwei Monden. Rak'nor kennt diesen Planeten; er heißt Erebus und gehört zu Ba'als Einflussbereich. Jaffa, die nicht spuren, müssen auf Erebus in den Minen arbeiten bis sie umfallen, und daher macht es Sinn für Bra'tac und Rya'c, dort nach Rebellen zu suchen.

Daniel erinnert sich plötzlich daran, als Lichtwesen zu dem Zeitpunkt auf Erebus gewesen zu sein, als Bra'tac und Rya'c gefangen genommen wurden. Er konnte damals nur nicht eingreifen. Carter findet ein Code-Signal, das von den Jaffa-Rebellen vor drei Monaten geschickt wurde und Daniel weiß, dass es der Code ist, um das Schutzschild beim Stargate von Erebus zu deaktivieren. SG-1 geht zusammen mit SG-2 und SG-3 nach Erebus, um Bra'tac und Rya'c zu retten.

In der Nacht dringen Teal'c und Rak'nor in das Gefangenenlager ein und verabreichen dem sterbenden Bra'tac das Tretonin, das er braucht. Bei dieser Gelegenheit werden aber auch Teal'c und Rak'nor gefangen genommen. O'Neill braucht ein strategisches Ablenkungsmanöver und lässt Carter und Daniel auf das Mutterschiff teleportieren, um dort die Antischwerkraftplattform zu sprengen.

Rya'c und Rak'nor rufen unterdessen die anderen Gefangenen zum Widerstand und Angriff auf. Man entdeckt, dass Rya'c sich von seinem Arbeitsplatz entfernt hat - dafür wird er zum Tode verurteilt. Teal'c bietet sich an, für seinen Sohn zu sterben. Es ist für die Exekution bereits alles vorbereitet, als Carters Sprengladungen hochgehen.

Das Goa'uld-Mutterschiff stürzt ab. Teal'c nutzt die Chance und greift den Lagerkommandanten an. O'Neill und seine Soldaten setzen Mörser ein und bekämpfen die feindlichen Soldaten. Während die Gefangenenrevolte im vollen Gange ist, kommt auch Bra'tac wieder zu sich und schließt sich dem Kampf an. Das Lager ist befreit und die übrigen Gefangenen schließen sich den Rebellen auf der Alpha-Basis an.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Daniel hat das erste Mal das Gefühl, Teil von etwas Wichtigem zu sein. Genauso ergeht es Teal'c.
  • Teal'c ist gemäß eigener Aussage Bra'tac im Kampf seit Jahren überlegen, ließ ihn aber immer gewinnen.
  • Ba'al verliert eine seiner Naquadah-Minen.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Fraiser: Wir haben uns Sorgen gemacht.
Teal'c: Das war nicht meine Absicht.


Jack: Wird wohl Zeit für Plan B!
Sam: Wir haben einen Plan B?
Jack: Nein! Aber es wird Zeit für einen.


Daniel: Wir brauchen eine Ablenkung.
Sam: Granaten?
Jack: 'ne Nummer größer.
Sam: Flammenwerfer?
Jack: 'n paar Nummern größer.


(Jack und Daniel kommen zu Teal'c, der seine Augenbraue hochzieht.)
Jack: Bitte nicht die hochgezogene Augenbraue.


Teal'c: O'Neill, ich muss gestehen, ich glaube, ich würde eine Belastung für die Mission sein.
Jack: Ich nicht.
Teal'c: Sollte ich getötet werden, dann ist es mein Wunsch, dass du für Rya'c sorgst.
Jack: Soweit sollte es gar nicht kommen, OK?
(Teal'c nickt daraufhin und geht weg, da schaut Daniel zu Jack.)
Jack: (zu Daniel) Es ist sein Sohn.


(Daniel übersetzt, was der Kommandant zu einem Jaffa sagt.)
Daniel: Ah... er beschimpft diesen Krieger. Du tust, was Ba’al sagt... Halt’s Maul.
O'Neill: Halt’s Maul?
Daniel: Frei übersetzt. (Er übersetzt weiter) Du bist vergiftet, verflucht durch die Träger von Hörnern... du Schlappschwanz.
O’Neill: Oh Mann, was für’n Brüllaffe.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 19 Medien zum Thema „Orpheus“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Pentagon

Außerirdische

Goa'uld

Jaffa

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Ereignisse[Bearbeiten]

Erebus

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Nachdem die Stellung auf dem Planeten eingenommen wurde (bei 22:13), bewegt einer der Jaffakrieger (bei der Nahansicht von Col. O'Neill der hinten rechts; hinter Sam und Daniel) seinen Kopf. Da die Jaffa mit einer Schockgranate betäubt wurden, wäre dies unmöglich. Anscheinend war es dem Schauspieler zu unbequem in der Position.
  • Wieso wurden die Schutztüren des Kontrollraums nicht geschlossen, als der Torraum am Anfang der Episode unter Beschuss stand?

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Eintrag in Joseph Mallozzis Blog
  2. Sonderausstattung DVD 6.6
  3. TVHighlights Extra Guide "Alles über Stargate SG 1 und Stargate Atlantis"
  4. SG1_08x05SG1 8x05 Soren
  5. Schnittbericht auf schnittberichte.com