Der falsche Klon

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Der falsche Klon.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel Fragile Balance
Staffel Sieben
Code / Nr. 7x03 / 135
DVD-Nr. 32
Lauflänge 42:14 Minuten
Weltpremiere 20.06.2003
Deutschlandpremiere 10.03.2004
Quote 1,48 Mio / 10,3 %
Zeitpunkt 2003
Drehbuch Damian Kindler
Regie Peter DeLuise
Trailer © MGM
Videoplayer laden...

Ein 15-Jähriger steht vor den Türen des Stargate-Centers und behauptet, Colonel O'Neill zu sein. Natürlich glaubt ihm keiner, aber nach der DNS-Analyse steht es unwiderruflich fest. Er ist O'Neill, nur 30 Jahre jünger. Nach mehreren Nachforschungen entdeckt SG-1, dass ein Asgard etwas damit zu tun haben muss. Erst jetzt erkennen die Menschen, was der junge O'Neill wirklich ist...

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Dieser Abschnitt bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Zusammenfassung ist etwas sehr kurz
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Ist das O'Neill?
Ein 15-Jähriger taucht im Stargate-Center auf und behauptet, Jack O'Neill zu sein. Erst wird er nicht ernst genommen, aber ein Gentest bestätigt seine Identität. Im Stargate-Center nimmt man also an, O'Neill sei aus unbekannten Gründen verjüngt worden.

Bei der Suche nach der Lösung des Phänomens stellt Doktor Janet Fraiser fest, dass der Körper des Jungen auf zellulärer Ebene langsam zerfällt: O'Neill wird sterben. Der Tok'ra Selmak erkennt jedoch an Hand der Untersuchungen, dass es sich um einen Klon handeln muss. In der Nacht muss ein Austausch stattgefunden haben: der eigentliche gegen den geklonten O'Neill.

Loki betrieb illegale Klonforschung an Menschen
Der junge O'Neill erinnert sich an einige Details, die mit seiner Veränderung zu tun haben müssen. Daniel Jackson und Teal'c stellen bei Recherchen fest, dass auch andere Menschen, die behaupten, mit Außerirdischen in Kontakt gekommen zu sein, von gleichen Details erzählen, und einer beschreibt sogar einen Asgard. Um den Übeltäter zu fangen, bekommt der junge O'Neill eine Zat. Erwartungsgemäß wird er eines Nachts mit einem Asgard-Transporter wieder gegen den echten O'Neill ausgetauscht. Er betäubt den Asgard und holt SG-1 ebenfalls in das Labor auf dem Raumschiff, auf dem er sich jetzt befindet.

Der Asgard, Loki, sagt, er könne den Klon nicht heilen. Der inzwischen herbeigerufene Thor erklärt ihm und SG-1, dass das daran liege, dass die DNS von O'Neill von den Asgard codiert worden sei, um genetische Manipulation zu verhindern. Die Asgard dachten, O'Neill sei das Bindeglied in der menschlichen Evolution, dass ihnen bei ihrer Klon-Technologie helfen könnte, denn noch vor einer Generation wäre es undenkbar gewesen, dass ein Mensch das Wissen aus der Antiker-Datenbank aufnehmen und nutzen kann. Erst später erkannten sie, dass O'Neill zwar einen wichtigen Evolutionsschritt darstellt, dass aber das Bindeglied noch fehlt.

Auf Bitte des jungen O'Neill und mit Erlaubnis des echten O'Neill behebt Thor den genetischen Schaden, so dass der Junge nun normal heranwachsen kann. Er entschließt sich nach reiflicher Überlegung, sein Leben an der Highschool fortzusetzen. Damit hat er die einmalige Chance, mit den Erfahrungen eines Erwachsenen alte Fehler nicht nochmal zu begehen.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Die Asgard siedeln ihr Volk wegen des Kampfes mit den Replikatoren um.
  • Jack O'Neill wurde von dem Asgard Loki zu Testzwecken geklont, da er einen genetisch wertvollen Körper besitzt.
  • O'Neill ist nach Lokis Angaben legendär unter den Asgard.
  • Die Asgard, speziell Loki, betrieben einst Klonforschung an den Tau'ri oder Menschen allgemein. Später wurde dieses Vorgehen verboten.


^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Die Story entstand in der ersten Produktionswoche, da Richard Dean Anderson gerade nicht zur Verfügung stand. Man griff daher diese alte Idee auf, um auch ohne ihn drehen zu können. Letztlich konnte Anderson für diese Episode nur etwa einen Drehtag lang anwesend sein.[1][2]
  • Michael Welch, der den jungen, geklonten O'Neill spielt, sah sich als Vorbereitung zahlreiche Kassetten mit Richard Dean Andersons Szenen an, um O'Neill gut imitieren zu können.[3][2]
  • Der Stargate-Center-Soldat, der den jungen O'Neill an die Wand drückt, als dieser an der F-302-Einweisung teilnehmen will, ist Dan Payne.[4]
  • Loki wird im Original von Peter DeLuise, dem Regisseur der Episode, gesprochen. Doch zuvor wurde seine Stimme technisch verzerrt, ähnlich wie Michael Shanks' Stimme bei Thor.[5]
  • Die Asgard-Puppe auf Lokis Schiff, die sowohl Thor als auch Loki verkörperte, wurde während des Drehs von Mitarbeitern am Set durch Drähte und Scharniere gesteuert.[5]
  • Eigentlich gab es feste Pläne, den jungen O'Neill in einer späteren Episode wieder auftauchen zu lassen.[2]
  • In der ursprünglichen Story, die von Peter DeLuise und Michael Greenburg geschrieben wurde, sollten das Aussehen und die physische und intellektuelle Entwicklung der Asgard behandelt werden: Die Asgard sollten sich ständig weiter geklont haben, bis sie sich nicht mehr selbst reproduzieren konnten und ihnen nur noch das Klonen blieb - mit allen Nebeneffekten. Der Antagonist in der ursprünglichen Handlung war Odin, der halb Mensch und halb Asgard war. Er befand sich in einem abtrünnigen Raumschiff und entführte O'Neill, da der den Geist und die DNS hatte, die die Asgard auch erlangen sollten. Mit ihm sollte versucht werden, die negativen Nebeneffekte des Klonens zu verhindern. Allerdings wurde die Story dann vollkommen geändert.[2] Konzeptzeichnungen zu Odins Schiff wurden allerdings bereits erstellt und sind hier zu finden.
  • Peter DeLuise bat die Make-up-Abteilung, Michael Welchs Akne hervorzuheben, anstatt sie zu verdecken. So sollte O'Neills Teenager-Version akzentuiert dargestellt werden.[6]
  • Diese Episode ist die erste, die mit einem musikalischen Stück außerhalb des Soundtracks endet. Das Lied, das man zum Ende hören kann, heißt „Who Am I?“ und stammt von Lily Frost.
  • Die deutsche Übersetzung des englischen Originaltitels lautet in etwa „zerbrechliches Gleichgewicht“.
  • Drehorte dieser Episode in einer Übersichtskarte

^Dialogzitate[Bearbeiten]

O'Neill: Hören Sie, gestern hab' ich einen Happen gegessen, ein Bier getrunken und ich bin in's Bett gegangen und so aufgewacht. Können wir jetzt bitte zu dem Teil übergehen, bei dem Sie (Carter) und Fraiser ein Mittel finden, das dafür sorgt, dass ich wieder der alte bin?
(Daniel betritt den Raum)
Daniel: Das ist das Sicherheitsproblem?
O'Neill: Daniel! Erklär ihnen gefälligst, wer ich bin! Bitte!
Daniel: Na klar, gern. Wer bist du?
Hammond: Dieser junge Mann behauptet, er wäre Colonel Jack O'Neill.
Daniel: Das ist doch ein Witz. (Carter schüttelt mit dem Kopf) Was ist hier los?
O'Neill (energisch): Daniel!
Daniel: Klingt jedenfalls wie er, was das Anschnauzen angeht.
O'Neill: Na schön, ihr wollt Beweise. Carter, Sie trugen mal einen Tok'ra namens Jolinar in sich. Sie hat sich geopfert, um Sie zu retten. Daniel, du bist eigentlich einer von den Aufgestiegenen. Aber weil du aber die Regeln gebrochen hast, wurdest du aus dem Oma Desala-Fanclub geworfen und dein Gedächtnis wurde gelöscht. (Teal'c betritt den Raum) Und du und Bra'tac, ihr seid in einen Goa'uld-Hinterhalt geraten und habt eure Schlangen verloren. Hattest du dein Tretonin heute schon?


(Daniel, Teal'c, Sam und General Hammond kommen aus der Vernehmung des jungen O'Neill)
Hammond: Wollen sie mir erklären, O'Neill wäre über Nacht über 30 Jahre jünger geworden???
Daniel: Es gab schon Verrückteres!
Teal'c: Zum Beispiel was?
Daniel: Naja, einmal war er ein steinalter Mann, dann wurde er zum Höhlenmenschen, dann haben wir die Körper getauscht...


Datei:SG1 7x03 Zitat.mp3
O'Neill: Wisst ihr, für meinen Geschmack genießt ihr beide das ein bisschen zu sehr.
Carter: Naja, du bist irgendwie süß.
O'Neill: Für sie immer noch „Sir“! Und in einem schlaksigen Körper zu stecken ist nicht gerade meine Vorstellung von süß, Carter!
Teal'c: Hat es nicht gewisse Vorteile, noch einmal jung zu sein, O'Neill?
O'Neill: Nein, ich sehe keine. Was meinst du?
Teal'c: Fühlst du dich nicht wesentlich gesünder und fitter?
O'Neill: Mit meiner Fitness war ich ganz zufrieden.
Carter: Aber an dem, was Teal'c sagt, ist doch was dran. Viele von uns würden alles geben, um noch einmal jung zu sein, unser Leben noch einmal zu leben.
O'Neill: Ja, aber ich wäre lieber wieder der Alte.
Carter: Dürfte ich, bis es soweit ist, etwas vorschlagen? Versuchen Sie, es ebenso zu genießen wie wir. (O'Neill schaut resigniert auf den Tisch vor ihm.) - Sir.

Teal'c: Führst du irgendwelche wissenschaftlichen Experimente durch, O'Neill?
O'Neill: Hey! Komm schon, das Chili ist noch gut!


O'Neill: Ihr denkt, ich bin nicht, wer ich bin. Aber für mich bin ich... wer ich bin!


(O'Neill trifft seinen Klon auf dem Asgard-Raumschiff)
O'Neill (schaut Sam fragend an): Carter?
Carter: Colonel O'Neill, darf ich vorstellen - Colonel O'Neill!


O'Neill: Hey, ich sag dir mal, was falsch ist: Ich bin gerade aufgewacht, hatte noch keinen Kaffee und war nach sieben Tagen noch nicht mal pinkeln! Und muss erfahren, dass du mich entführt hast! Und jetzt gibt's diese... Mini-Ausgabe da! (im Englischen: „mini-me“)


O'Neill (hält einen Asgardstein hoch): Carter, kann man hiermit Thor anrufen?

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 21 Medien zum Thema „Der falsche Klon“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Zivilisten

Außerirdische

Asgard

Tok'ra

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Stargate-Center

Jacks Hütte

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

Stargate-Center

  • Keine besonderen Objekte

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. TV Highlights extra Serienguide 1/2005, S. 57
  2. (+) 2,0 2,1 2,2 2,3 Hintergrundinformationen auf gateworld.net
  3. TV Highlights extra Serienguide 1/2005, S. 57
  4. Regiekommentar zu SG1_07x11SG1 7x11 Evolution, Teil 1
  5. (+) 5,0 5,1 Sonderausstattung
  6. gateworld.net