Jaffa-Kommandant (SG1 7x04)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jaffa-Kommandant (SG1 7x04).jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesJaffa
Gestorben2003[1]
OrganisationGefangenenlager auf Erebus
Erster AuftrittSG1_07x04SG1 7x04 Orpheus
DarstellerDavid Richmond-Peck

Dieser Jaffa[2] herrschte über das Gefangenenlager auf Erebus. Er wiederum unterstand dem Systemlord Ba'al.[1]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Der Jaffa-Kommandant war von Ba'al als Art Aufseher für die auf Erebus gefangenen Jaffa eingesetzt worden. Die Gefangenen, größtenteils ungehorsame Jaffa, mussten dort unter schlimmsten Bedingungen in einer Naquadah-Mine arbeiten. Als Bra'tac im Jahr 2003 zusammen mit Rya'c aufgebrochen war, um auf Erebus weitere Mitstreiter für die Jaffa-Rebellion zu gewinnen, wurden sie dabei gefangengenommen. Seitdem hatten sie, genau wie alle anderen Gefangenen, sehr unter der Herrschaft des Jaffa-Kommandanten zu leiden. Der Kommandant behandelte die Gefangenen nach dem Motto „Wenn ihr nicht arbeitet, werdet ihr getötet.“ und statuierte mindestens einmal ein entsprechendes Exempel, indem er vier sehr geschwächte Gefangene töten ließ.

Einige Zeit später kamen SG-1, SG-2 und SG-3 zusammen mit Rak'nor auf den Planeten, um die beiden zu befreien. Als sich Teal'c und Rak'nor nachts in eines der Zelte der Gefangenen schlichen, wo sich Bra'tac und Rya'c befanden, wurden sie von einem anderen Gefangenen verraten und von dem Jaffa-Kommandanten entdeckt. Dieser ließ die beiden die ganze Nacht foltern. Am nächsten Tag versuchten Rya'c und Rak'nor, unter den Gefangenen eine Revolte anzuzetteln. Der Jaffa-Kommandant bemerkte, dass sich Rya'c an einem Ort im Lager aufhielt, wo er nichts zu suchen hatte, und wollte ihn als Abschreckung für die anderen mit einer Stabwaffe töten. Doch Teal'c bot sich ihm an, um mit Rya'c zu tauschen. Nach kurzer Überlegung stimmte der Kommandant zu, und erkannte kurze Zeit später, dass er eine gute Wahl getroffen hatte, weil sich Teal'c in sehr schlechter Verfassung befand. Verächtlich erklärte er ihm, wie tief er gesunken sei, wo er doch einst Primus von Apophis war. Gerade als der Jaffa den tödlichen Schuss abgeben wollte, griff das Rettungsteam ein, indem sie ein Ablenkungsmanöver starteten: Sie brachten das in einer nahen Werft in der Luft befindliche Ha'tak zum Absturz. Erschrocken weist der Kommandant rund 15 Jaffa[3] an, zur Absturzstelle zu laufen. Doch als die Jaffa den Hügel hinauf stürmten, wurden sie von SG-1 und SG-2 mit Granaten beschossen. Bra'tac rief die Gefangenen zum Aufstand auf. Teal'c nutzte die Ablenkung, griff den Jaffa-Kommandanten an und konnte ihn schließlich im Zweikampf töten, indem er ihm das Genick brach.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 SG1_07x04SG1 7x04 Orpheus
  2. Im Skript wird er als JAFFA COMMANDER aufgeführt.
  3. Anzahl der Jaffa ist bei Minute 37:01/37:02 zu erkennen.