Schlacht über Antarktika

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlacht über Antarktika[1]
Teil von: Goa'uld-Tau'ri-Krieg
Die Prometheus wird beschossen.
Die Prometheus wird beschossen.
EpisodeSG1_07x22SG1 7x22 Die verlorene Stadt, Teil 2
OrtAntarktis (Erde)
AusgangZerstörung der Goa'uld-Flotte
Konfliktparteien
Tau'ri
Goa'uld
Befehlshaber
General HammondAnubis
Truppen-/Flottenstärke
Prometheus
ca. 30 F-302
1 Tel'tak
Antiker-Außenposten in der Antarktis
Anubis' Flaggschiff
ca. 30 Ha'tak
ca. 10 Alkesh
ca. 30-40 Todesgleiter
Verluste
einige F-302, USS Nimitz + Kampfverband
über 2000 Soldaten[2]+unbekannte Zahl ziviler Opfer
Anubis' gesamte Flotte
Der Goa'uld-Tau'ri-Krieg

Im Jahre 2004 kam es über der Antarktis zu einer Schlacht zwischen Anubis und den Streitkräften der Erde, speziell der Prometheus und den F-302 der USA.

^Verlauf[Bearbeiten]

Als Anubis' Flotte auf das Frachtschiff von SG-1 zuraste, um es zu zerstören, traf die Prometheus mit rund 30 F-302 ein. Es kam zu einem Kampf zwischen den rivalisierenden Flotten. Als die F-302 ihre Munition verschossen hatten, war die Prometheus auf sich gestellt. Durch die Ringtransporter verließ SG-1 das Frachtschiff und Bra'tac flog es in Sicherheit. Da die Prometheus das Frachtschiff nicht mehr schützen musste, befahl General George Hammond einen Kamikaze-Angriff auf Anubis Flaggschiff um es zu rammen. Im letzten Augenblick aktivierte Colonel Jack O'Neill den Kontrollstuhl und vernichtet mit den Antiker-Drohnen Anubis' gesamte Flotte. Die Prometheus konnte rechtzeitig abdrehen und wurde Zeuge, wie alle Goa'uld Raumschiffe vernichtet wurden.[3]

Im Verlauf des Kampfes wurde die F-302 von Lieutenant Colonel Cameron Mitchell abgeschossen und Cameron dabei lebensgefährlich verletzt.[4]

^Resultat[Bearbeiten]

Anubis' Flotte wurde durch die Waffen des entdeckten Antiker-Außenpostens vollständig zerstört. Das Ergebnis dieser Schlacht nehmen die verbliebenen Systemlords der Goa'uld zum Anlass, Verhandlungen mit der Erde zu führen[5] und gilt damit als Wende im Krieg zwischen den Goa'uld und den Menschen von der Erde. Durch die Zerstörung von Anubis' Flotte wurde die Gesamtzahl der verfügbaren Raumschiffe für die Goa'uld erheblich verringert, was zu großen Machteinbußen der Systemlords führte, die Anubis gefolgt sind. Anubis selbst konnte jedoch als Energiewesen überleben und versuchte, die Erde über das Stargate-Center zu verlassen.[6]

Die Schlacht wurde gegenüber der Öffentlichkeit geheim gehalten. Der Verlust des Nimitz-Kampfverbands wurde mit einem Meteoritenschauer erklärt.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_08x08SG1 8x08 Colson
  2. Sagt Alec Colson in der Episode SG1_08x08SG1 8x08 Colson.
  3. SG1_07x22SG1 7x22 Die verlorene Stadt, Teil 2
  4. SG1_09x01SG1 9x01 Avalon, Teil 1
  5. SG1_8x01/02SG1 8x01/02 Neue Machtverhältnisse
  6. SG1_08x03SG1 8x03 Colonel Vaselov