Toughai

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turghan.jpg
NameToughai
HeimatweltSimarka
Erster AuftrittSG1_01x03SG1 1x03 Verraten und Verkauft
SpeziesMensch
RegierungsformStammestum
RegierungHäuptling Turghan
GalaxieMilchstraße

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Toughai (Der Name bedeutet "Volk des Waldes") sind ein Volk auf dem Planeten Simarka. Sie stammen wie auch die Shavadai und einige weitere Stämme auf dem Planeten von Mongolen ab. Sie scheinen vor mindestens 900 Jahren von der Erde auf den Planeten Simarka entführt worden zu sein.

Den ersten Kontakt zu den Toughai stellt SG-1 im Jahr 1997 her. Zu diesem Zeitpunkt ist der brutale Turghan Häuptling des Stammes. Die Toughai sind mit 22 Stämmen auf Simarka verbündet, hauptsächlich weil diese sich vor den Toughai und ihrem Häuptling Turghan fürchten. Da während der Anwesenheit von SG-1 Turghan von Sam im Zweikampf besiegt wird, ist anzunehmen, dass der Ruf von Turghan und damit seines Stammes auf Simarka leidet. Welche Auswirkungen das auf die Beziehungen der Stämme hat ist nicht bekannt.[1]

^Bekannte Toughai[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_01x03SG1 1x03 Verraten und Verkauft