Volianer

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keel.jpg
NameVolianer
HeimatweltP3A-194
Erster AuftrittSG1_05x10SG1 5x10 2001
SpeziesMensch
RegierungsformXenokratie (Fremdherrschaft)
RegierungAschen
VerbündeteAschen
GalaxieMilchstraße

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Volianer sind ein Volk, das ihrer Sprache nach von den Kelten der Erde abstammt. Sie hatten auf ihrem Planeten vor langer Zeit bereits eine industrialisierte Zivilisation mit großen Städten aufgebaut.

Zu einem nicht bekannten Zeitpunkt gerieten sie in Kontakt mit den Aschen und traten deren Konföderation bei. Die Aschen stellten ihnen daraufhin vordergründig technologischen und medizinischen Fortschritt zur Verfügung, unter anderem einen Impfstoff, mit dem eine Seuche unter den Volianern bekämpft werden sollte. Allerdings verheimlichten die Aschen dem Volk der Volianer ihre wahren Absichten, nämlich die Volianer als potentielle Rivalen auszuschalten, indem sie dem Impfstoff eine Nebenwirkung beigaben, die die Sterilität fast des gesamten volianischen Volks bewirkte.

Dies wurde den Volianern erst bewusst, als es zu spät war und ihr Volk daraufhin fast gänzlich ausstarb. Der technologische Stand der Volianer fiel um Jahrhunderte zurück und die wenigen Überlebenden dienen nur noch als Ackerbauern im Dienste der Aschen, die den Planeten der Volianer zu ihrer eigenen Versorgung mit landwirtschaftlichen Produkten benutzen.

^Bekannte Volianer[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]