SG-X

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Einheitsabzeichen von SG-X

SG-X gehörte nicht zum Stargate Kommando, sondern es handelte sich um eine von Apophis ausgebildete Gruppe von Menschen, die das Stargate-Center infiltrieren sollte. Sie bestand aus ca. 20-50 ehemaligen Gefangenen, die ursprünglich von Jaffa-Mastern trainiert und geschult wurden, bis diese alle für Apophis in den Kampf ziehen mussten. Das Ende der Ausbildung sollte durch die "finale Herausforderung" gebildet werden, einem Übungskampf mit echten Waffen: Die SG-X-Mitglieder sollten in zwei Gruppen geteilt werden, von denen eine die Rolle der Jaffa und eine die der Menschen des SGC übernimmt. Die Überlebenden wären dann in die Reihen von Apophis' Jaffa aufgenommen worden.

Das Wissen über das SGC und den militärischen Umgang hatten die Jaffa von SG-11 erhalten. Das Team war acht Monate zuvor auf P89-534 für vermisst erklärt worden. Die Mitglieder waren gefangen genommen und befragt worden. Sie hatten aber nur wenige Informationen preisgegeben und waren nach und nach getötet worden.

^Mitglieder[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]