Henry Wallace

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wallace Henry.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
VolkAmerikaner Flag of the United States.svg
Gestorben2008[1]
Familienstandverwitwet
Angehörige - Wichtige Personen
Ehefrau:
Tochter:Sharon Wallace
OrganisationDevlin Medical Technologies
Erster AuftrittSGA_04x09SGA 4x09 Fehlentscheidung
DarstellerSteven Culp
SprecherMichael Schwarzmaier

Henry Wallace war der Geschäftsführer von DMT. Seine Firma war unter anderem mit der Erforschung außerirdischer Technologien und deren Einbau in irdische Geräte betraut. So arbeitete DMT beispielsweise im Auftrag des Stargate-Centers an der Erforschung von Naniten.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Henry Wallace war verheiratet und hatte eine Tochter. Nach dem Verlust seiner Ehefrau war seine Tochter kurz davor, ebenfalls an akuter lymphatischer Leukämie zu sterben. Daher forschte er nach und erfuhr so vom Stargate-Programm, von Atlantis und folglich auch von den Geschwistern Rodney McKay und Jeanie Miller und ihrer Arbeit mit Naniten. Kurz entschlossen ließ er Jeanie entführen und kurz darauf Rodney gefangen nehmen, damit sie ihm bei der Rettung seiner Tochter helfen können.

Nachdem Sharon trotz der Heilung ihrer Leukämie an einem Produktionsfehler der Naniten starb, opferte sich Henry, um Jeanie zu retten, der er als Druckmittel auch eine Ladung Naniten injiziert hatte. Durch dieses Selbstopfer - Nahrung für den Wraith Todd - konnte dieser die Programmierung der Naniten so umschreiben, dass sie sich abschalteten.

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SGA_04x09SGA 4x09 Fehlentscheidung