Hilfe:Offene Proxies

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

HandbuchMini.png
Stargate-Wiki-
Handbuch

Wie in der Wikipedia gilt auch in Stargate Wiki die Regel "Keine offenen Proxies (KOP)".

^Was ist ein Offener Proxy?

Ein Proxy ist ein spezieller Server im Internet, der Weiterleitungsdienste anbietet. Das heißt, er nimmt Anfragen an und leitet sie unter seiner eigenen Adresse an den Zielort weiter. Am Zielort sieht man somit nur die Adresse des Proxy-Servers, nicht die Adresse desjenigen, der die Anfrage gestellt hat, und an den die Antwort vom Proxy geht.
Ein offener Proxy ist nun ein solcher Proxy, der von jedem Nutzer mit einem Internetanschluss genutzt werden kann, um so die eigene IP-Adresse geheim zu halten.

^Warum sind offene Proxies unerwünscht?

Der Sinn eines Proxies ist es ja, die eigene IP-Adresse eines Internetnutzers zu verbergen. Während es durchaus Situationen gibt, wo so etwas seine Berechtigung hat, so wurde und wird diese Methode im Stargate Wiki gerne dazu genutzt, unerkannt Vandalismus zu betreiben. Da hier im Wiki nur die Adresse des Proxy-Servers angezeigt wird, können wir nicht feststellen, wer wirklich dahinter steckt. Somit kann er der Sperrung als Sanktion des Vandalismus entgehen, denn wir kennen seine wahre IP-Adresse ja nicht.

Da wir so ein Verhalten nicht hinnehmen wollen, werden IP-Adressen, die im Verdacht stehen, ein offener Proxy zu sein, dauerhaft von der Möglichkeit, Seiten zu bearbeiten, ausgeschlossen. Wenn es genügend Hinweise gibt, wird ein Administrator die betreffende IP dauerhaft sperren, und auf der Diskussionsseite der IP den Textbaustein Vorlage:Offener Proxy einsetzen, um darüber zu informieren.

Wenn jemand den Verdacht hat, dass eine IP ein offener Proxy ist, so möge er dies bitte auf StargateWiki:Vandalismusmeldung melden, damit ein Administrator dies prüfen kann.

Manchmal werden "normale" Server durch Hackerangriffe zu offenen Proxies umkonfiguriert, ohne dass der reguläre Betreiber sofort etwas davon merkt. Diese Server fungieren dann als offene Proxies, bis die Manipulation rückgängig gemacht wird. Da man sich nicht sicher sein kann, ob eine als offener Proxy gesperrte IP dies absichtlich ist oder nicht, sollte bei diesen gesperrten IPs in regelmäßigen Abständen überprüft werden, ob die Hinweise auf den Proxy-Betrieb weiterhin existieren. Sollten keine aktuellen Indizien mehr gefunden werden, kann die Sperrung aufgehoben und die Warnmeldung auf der Diskussionsseite entfernt werden. Alle als offener Proxy gesperrten IPs findet man in der Kategorie:Offener Proxy.

^Wie erkenne ich einen offenen Proxy?

Eine schnelle und einfache Möglichkeit, Hinweise zu finden, ob eine IP ein offener Proxy ist, besteht darin, die IP-Adresse einmal bei einer Suchmaschine wie beispielsweise Google einzugeben. Meist finden sich entsprechende Einträge, die die IP im Fall der Fälle als offenen Proxy entlarven. Auch eine Lokalisierung der IP kann entsprechende Hinweise liefern. Wenn solche Indizien bereits bei der Meldung vorliegen, kann man sie ebenfalls auf StargateWiki:Vandalismusmeldung angeben, damit sie auch von den Admins gesehen werden.

Die letztliche Einschätzung, ob die Indizien ausreichen und die IP nun gesperrt wird, liegt bei den Administratoren.

^Siehe auch