Diskussion:Konfrontation

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg
  • Daniel sollte sich auf Jacks Befehl hin in Russland mit Colonel Chekov treffen, aber dieser traf sich zur gleichen Zeit, als Daniel in Russland eintraf, mit Jack O'Neill im SGC. Wie kann das sein?
    • In erster Linie ist das auf einen Synchronisationsfehler zurückzuführen - im englischen Original heißt es eigentlich, dass Daniel sich mit Chekovs Leuten treffen soll. Aber auch so ist es durchaus erklärbar: Als Daniel abgereist ist, haben die Russen ihren Alarmstatus noch nicht erhöht und man war noch nicht auf Defcon 3 - die "Eskalation" hatte da noch nicht begonnen, wegen der Chekov ins Stargate-Center geladen wurde. Erst nachdem Daniel angekommen war, nicht zur gleichen Zeit, geschah das und Chekov wurde ins SGC geholt. Wie viel Zeit zwischen den Szenen verging, wissen wir ja nicht. Auf jeden Fall aber genug Zeit, um Daniel nach Moskau zu fliegen. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 16:10, 11. Dez. 2013 (CET)
  • Könnte man das Al'kesh nicht aufspüren, indem man einen Peilsender mit dem Ringtransporter hinüber schickt? Kinsey kann auch einfach die Ringe aktivieren ohne die Schilde zu senken. (aus dem Artikel)
    • Kinsey wird auf den enttarnten Al´kesh transportiert, nicht auf den getarnten. In der Folge "Die verhinderte Allianz" muss das Frachtschiff sich auch entarnen als es versuchte den Materiestrom von Heru´ur zu Apophis abzufangen. --84.183.188.201 23:35, 13. Aug. 2014 (CEST)
  • Wieso wird die Verteidigung gegen den bevorstehenden russischen Angriff vom Stargate Center koordiniert, und nicht von NORAD oder dem Generalstab – oder der Abteilung für den Schutz der Heimatwelt?
    • Der Kommandant des Stargate-Centers ist gleichzeitig Kommandant des gesamten Komplexes (jedenfalls wird in der Serie nichts Gegenteiliges dargestellt). Da sich dort also auch NORAD befindet, ist der Aufwand an Maßnahmen, die gegen den bevorstehenden Angriff getroffen werden, durchaus angemessen. Darüber hinaus wird der DEFCON-Status vmtl. telefonisch oder auf sonstigem Wege an General O'Neill weitergegeben, da dieser vom Präsidenten bzw. vom Generalstabschef angeordnet wird. Dies wird in der Episode lediglich nicht gezeigt. Wir sehen also die erhöhte Geschäftigkeit exemplarisch für jede größere wichtige amerikanische Militärbasis. Dies heißt jedoch nicht, dass die komplette Verteidigung hier koordiniert wird.--Jack ONeill (Diskussion) 17:24, 13. Mär. 2015 (CET)

^Was wurde aus Kinsey[Bearbeiten]

Hinweis Eine Diskussion zum gleichen Thema ist unter Diskussion:Robert Kinsey zu finden.

Wird später eigentlich noch erwähnt, was aus Kinsey wurde? Hat er sich einfach weggebeamt und ist dann für immer verschwunden?-- Mech 15:21, 20. Mär. 2008 (UTC)

-Kinsey ist nicht tot da 3 goauld vor der vernichtung des schiffes versucht haben die waffen zu aktivieren, deswegen hat die prometheus sie abgeschossen. von kinsey keine spur --93.223.199.41, 18:29, 2. Dez. 2010 (Signatur nachgetragen von Grida)
Richtig, Kinsey ist in der letzten Szene auf dem Alkesh nicht mehr zu sehen. In der vorletzten Szene auf dem Schiff hat er jedoch den Trust-Mann erschossen und sein Handmodul bzw. das kleine Gerät, das an dem Handmodul hing, genommen. Dieses Gerät sieht dem, das Doktor Jackson benutze, um sich und Kinsey aus dem russischen Gefängnis auf die Prometheus zu beamen, sehr ähnlich. Das heißt, dass es möglich ist, dass Kinsey mithilfe dieses Geräts entkommen konnte, aber wohin hätte er sich denn beamen sollen? Auf die Prometheus? - Nein, da hätte man ihn sofort bemerkt. Auf die Erde? Dafür hätte er ja spezielle Koordinaten auswählen müssen, da vermutlich das Alkesh sozusagen als Standardziel einprogrammiert war. Daher halte ich das Überleben von Kinsey für sehr unwahrscheinlich, auch weil es in späteren Episoden keine Anzeichen für sein Überleben gibt. --D5B Offline - Diskussion 13:51, 18. Nov. 2012 (CET)
Nachtrag: Siehe auch in diesem Bild. --D5B Offline - Diskussion 13:59, 18. Nov. 2012 (CET)