Hallona

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soziologisches Labor(6).jpg
NameHallona
EinwohnerVolk (M4D-058)
PlanetM4D-058
GalaxiePegasus-Galaxie
Erster AuftrittSGA_03x15SGA 3x15 Das Spiel
m:,,,,,,00,00 {00}Frage.pngFrage.pngFrage.pngFrage.pngFrage.pngFrage.png

Das Volk von Hallona ist eine kriegerische Gesellschaft, deren gleichnamiges Reich sich nördlich eines Flusses von M4D-058 befindet.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Ähnlich wie das Volk von Geldar, welches südlich des Flusses lebt, war auch das Volk von Hallona einst in ein Experiment der Antiker verwickelt, welches erst 2008 von einem Atlantis-Team vollständig beendet werden konnte. Hallona scheint äußerlich weniger weit entwickelt, als sein Nachbar, dennoch ist es in der Kriegskunst wesentlich versierter und sie sahen es auch unter der Kontrolle von Lt. Col. Sheppard als ein höheres Ziel an, was durchaus daran liegen kann, dass sowohl der Colonel, als auch Doktor McKay ihre Länder nach ihren persönlichen Idealen geformt haben.

^Religion[Bearbeiten]

Die Religion des Volkes von Hallona gleicht dem von Geldar und wurde durch die Atlantis-Expedition zum selben Zeitpunkt geklärt. Es ging auch hier um die Anbetung eines Allmächtigen und Weisen Gottes, der dem Volk das Sein verlieh und es dann über das Portal Dinge lehrte. Der Kontakt brach vor mehreren Tausend Jahren ab, jedoch entwickelte sich das Volk nicht weiter, sondern wartete darauf, dass das Orakel eines Tages zurück kehren würde und sie wieder leiten würde. 2006 kehrte das Orakel zurück und lehrte sie wieder Dinge, allerdings wurde nur zwei Jahre später Kontakt mit Atlantis hergestellt und geklärt, dass es sich um ein soziologisches Experiment der Antiker handelte.

^Bekannte Hallonaner[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]