Va'lar

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von Valar)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valar.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesJaffa
VolkJaffa von Chulak
Gestorbenvor 1997[1]
(Todesdatum unbekannt)
TitelVa'lar von Chulak
Erster AuftrittSG1_05x02SG1 5x02 Teal'cs Prüfung
DarstellerDavid Lovgren
SprecherMatthias Deutelmoser

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Va'lar war Jaffa im Dienste von Apophis, wurde gemeinsam mit Teal'c von Bra'tac ausgebildet und diente mit ihm in der Leibwache von Apophis. Bei einer Schlacht gegen zahlenmäßig überlegene Truppen des Systemlord Ra, zog Va'lar sich zurück, um seine eigenen Truppen zu retten, und später einen neuen Vorstoß wagen zu können. Obwohl Teal'c dieses Verhalten vor Apophis unterstützte, war dieser von Va'lars Feigheit erzürnt und so gab er Teal'c den Befehl, Va'lar zu töten. Teal'c verschonte ihn jedoch, ließ ihn flüchten und präsentierte Apophis den Symbionten eines anderen Jaffa als Beweis für Va'lars Tod. Die Tatsache, dass Apophis dies akzeptierte und Teal'cs Lüge nicht erkannte, bestärkte Teal'cs Zweifel an seinem angeblich allwissenden Gott Apophis.

Einige Zeit später griffen Apophis' Truppen angeführt von Teal'c das Dorf an, in dem Va'lar sich seitdem versteckt hielt, dabei wurde er getötet. Dieser Vorfall belastete Teal'c sehr, da er seinen Freund nun doch töten musste, damit seine Lüge vor Apophis nicht aufflog.

2001 durchlebte Teal'c die Ereignisse mit Va'lar noch einmal als Teil des Ritual von M'al Sharran, das ihm helfen sollte, sich von einer Gehirnwäsche zu befreien.[2]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Auf jeden Fall bevor Teal'c zu SG-1 kam, was 1997 passiert ist.
  2. SG1_05x02SG1 5x02 Teal'cs Prüfung