Connor Trinneer

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Connor Trinneer in 2006.png
Geschlechtmännlich Männlich.png
NationalitätAmerikaner Flag of the United States.svg
Geboren19. März 1969
GeburtsortWashington
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Connor Trinneer wurde am 19. März 1969 in Walla Walla, Washington (USA) geboren. Seine wohl bekannteste Rolle dürfte die des Chefingenieurs Commander Charles "Trip" Tucker III auf der Enterprise NX-01 in der gleichnamigen Serie sein, in Stargate Atlantis spielte er Michael Kenmore.

Vom 24. bis 26. April 2015 war er zusammen mit David Blue (Eli Wallace), Corin Nemec (Jonas Quinn), Chuck Campbell (Sergeant Chuck) und Michael Adamthwaite (Her'ak) auf der Chevron 8.2 zu sehen.[1] Weitere Informationen dazu gibt es im entsprechenden Stargate-Project-Artikel.

Am 11. Oktober 2017 wurde bekanntgegeben, dass er Paul Langford, der das Stargate 1928 in Gizeh entdeckte, in Stargate Origins verkörpern wird.

^Rollen und Sprecher[Bearbeiten]

RolleEpisode(n)Synchronsprecher
Michael Kenmoremehrere, siehe PersonenartikelCrock Krumbiegel
Paul LangfordStargate Origins

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. massiveevents.co.uk/