Argosianer

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
SG1 1x08 Argosianer.jpg
NameArgosianer
HeimatweltArgos
Erster AuftrittSG1_01x08SG1 1x08 Die Auserwählten
SpeziesMensch
VerbündeteStargate-Kommando SGC-Logo.png
GalaxieMilchstraße
„Wir sind die Auserwählten.“
— Alekos

^Beschreibung[Bearbeiten]

Der Alterungsprozess der Argosianer wurde von dem Goa'uld Pelops um das 250-fache beschleunigt. Dadurch hatten sie nur eine 100-tägige Lebenserwartung. Das Ziel von Pelops war es, die Evolution der Menschen zu beschleunigen, um die Menschen besser studieren zu können. Die Anlage wurde beschädigt, als die Argosianer, angestiftet von O'Neill, die Pelops-Statue niederrissen, dadurch wurde das Weck-Signal, das jeden Morgen die Argosianer weckte, beschädigt. SG-1 konnte jedoch das Weck-Signal selbst senden. Danach wurde die Anlage komplett abgeschaltet, nun entspricht die weitere körperliche Entwicklung und die Lebenserwartung der Argosianer wieder der von einem ganz normalen Menschen.

^Bekannte Argosianer[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Möglicherweise war das Experiment an den Argosianern ein früher Versuch, einen Hok'tar, also einen fortgeschrittenen Menschen, als idealen Wirt zu erschaffen.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]