Bruderschaft der 15

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bruderschaft der 15.jpg
Name Bruderschaft der 15
Spezies Sudarianer von Dagan
Verbündete Antiker
Feinde Wraith, Genii
Galaxie Pegasus-Galaxie

Die Bruderschaft der 15, die sich selbst auch Die Quindosim[A 1] nannte, ist ein aus Mönchen der Pegasus-Galaxie bestehender Geheimbund, dessen Bürde darin besteht, ein sakrales Heiligtum zu beschützen.

^Geschichte[Bearbeiten]

Die alte Bruderschaft[Bearbeiten]

Als ein Priester von Atlantis durch das Stargate kam, vertraute er einer Sekte sudarianischer Priester einen seltenen Schatz an, den die Priester Potentia nannten. Er sagte ihnen, sie sollten es um jeden Preis vor den Wraith verstecken. Die Sudarianer verehrten die Antiker und sahen dieses Potentia als ihr wohl heiligstes Artefakt an. Sie holten es nur an hohen Feiertagen aus seinem Versteck um es dann auszustellen. Die Bruderschaft bestand aus 15 Mönchen (einem Prinzipal, fünf Protektoren und neun Steinträgern), deren einzige Beschäftigung es war, das Potentia oder ZPM zu verwahren. Ihre größte Sorge war, dass die gesamte Bruderschaft einmal von den Wraith ausgedünnt werde würde, wodurch das Versteck des ZPM für immer vergessen würde. Darum hinterließen sie neun Steintafeln, die auf den Ort hinwiesen. Während eines Ausdünnens der Wraith vor mehreren hundert Jahren, schaffte es der letzte überlebende Mönch Astrum gerade noch, das Potentia zu verstecken und die Kammer zu versiegeln. Danach wurde die Bruderschaft zerstört und sie hörte auf zu existieren.

Die neue Bruderschaft[Bearbeiten]

Die neue Bruderschaft der 15 basiert auf der alten Bruderschaft der 15, nachdem diese vor rund zehn Generationen nach einem schlimmen Ausdünnen durch die Wraith zerstört worden war, fanden die Sudarianer die Schriften der alten Bruderschaft und sie beschlossen, die Aufgabe, die die Vorfahren an sie übergaben hatten, zu erfüllen. Allina ist die neue Prinzipal.

Als Major Sheppard mit seinem Team auf Dagan ankam, durchsuchten sie die Archive der Bruderschaft der 15 nach Hinweisen auf das Potentia. Allina und Sanir, zwei Sudarianerinnen, halfen ihnen bei der Suche, wobei Sheppards Team nichts von der neuen Bruderschaft wusste. Sie erzählte ihnen von den neun Steintafeln, die versteckt wurden bevor die Bruderschaft fiel. Mithilfe dieser Steintafeln kann man das Potentia finden. Zusammen finden sie es letztendlich, obwohl ihnen Kolya in die Quere kommt. Als das Team von Atlantis den Planeten verlassen will, stellt sich Allina ihnen in den Weg. Sie erzählt von der neuen Bruderschaft der 15 und verlangt das Potentia zurück, weil sie es weiter behüten wollen, bis die Antiker zurückkehren und sie dafür belohnen.

^Mitglieder[Bearbeiten]

unvollständige Liste, da nur wenige Mitglieder bekannt sind:

Die alte Bruderschaft[Bearbeiten]

Bild Name Rang
Astrum.jpg Astrum unbekannt[A 2]
Porta.jpg Porta unbekannt

Die neue Bruderschaft[Bearbeiten]

Bild Name Rang
Allina.jpg Allina Prinzipal
Sanir.jpg Sanir unbekannt

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Anmerkungen

  1. In der deutschen Synchronisation ist von Quindezim die Rede.
  2. möglicherweise Protektor, da er Porta berichtet, dass das ZPM in Sicherheit ist