Saint Christina's Hospital

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint Christina's Hospital.jpg
NameSaint Christina's Hospital
OrganisationZetatron Industries
StadtSeattle
LandVereinigte Staaten von Amerika Flag of the United States.svg
PlanetErde
GalaxieMilchstraße
Erster AuftrittSG1_05x11SG1 5x11 Verzweiflungstat
Statusverlassen
Edit-find-replace.svg Diese Objektbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Das Saint Christina's Hospital ist ein stillgelegtes Krankenhaus am Stradtrand Seattles.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Als Adrian Conrad, der Chef von Zetatron Industries, über Harry Maybourne einen Goa'uld vom russischen Militär kaufte, um seine Krankheit zu heilen, befand er sich aufgrund seines gesundheitlichen Zustands in diesem angeblich geschlossenen Krankenhaus. Er ließ außerdem Major Carter dorthin entführen, da er sich erhoffte, von ihr erfahren zu können, wie sie den Tod des Tok'ra Jolinar[1] überlebt hatte.

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_02x02SG1 2x02 Freund oder Feind?