Weltraumfinanzierungskomitee

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild einfügen
NameWeltraumfinanzierungskomitee
PlanetErde
GalaxieMilchstraße
SpeziesMenschen
VolkVereinigte Staaten von Amerika Flag of the United States.svg
Erster AuftrittSGU_02x13SGU 2x13 Bündnisse
Aufgaben und Ziele
Aufsicht über die Finanzierung der Weltraumprojekte der Erde, darunter fällt auch der Bau einer außerplanetarischen Basis

^Beschreibung[Bearbeiten]

Das Weltraumfinanzierungskomitee hat die Aufsicht über die Finanzierung aller von der Erde gestarteten Weltraumprojekte, wie z. B. den Bau einer außerplanetarischen Basis wie der Ikarus-Basis. 2011 gab es den Plan, nach der Zerstörung der ersten Basis eine neue zu bauen, um eine Nachschublinie für die Destiny-Besatzung zu ermöglichen. Das Weltraumfinanzierungskomitee schickte deshalb Senatorin Michaels zusammen mit Andrew Covel mit den Kommunikationssteinen auf die Destiny, damit sie beurteilen können, ob sich der Bau einer neuen Basis lohnt.[1]

Zeitgleich griff die Luzianer-Allianz das Heimatschutzkommando an, wobei es wahrscheinlich ist, dass letzten Endes beide gestorben sind,[1] doch ansonsten konnte der Angriff abgewendet werden.[2]

Die endgültige Entscheidung ist nicht bekannt, doch bisher ist nach jetzigem Wissen keine neue Basis errichtet worden.[1]

^Bekannte Vertreter[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Universe[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 SGU_02x13SGU 2x13 Bündnisse
  2. SGU_02x14SGU 2x14 Hoffnung