Shyla

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shyla.jpg
Geschlechtweiblich Weiblich.svg
SpeziesMensch
VolkVolk (P3R-636)
Familienstandledig
Angehörige - Wichtige Personen
Mutter:
Vater:Pyrus
RangPrinzessin
Beförderungen
Herrscherin[1]
Erster AuftrittSG1_02x05SG1 2x05 Der Sarkophag
DarstellerinHeather Hanson
Shyla Datei:Shyla.mp3 ist die Tochter von Pyrus, dem Herrscher des Planeten P3R-636, wo sie mit ihm in der Pyramide lebt.[1]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Pyrus, Shylas Vater, tötete vor 700 Jahren den dort herrschenden Goa'uld, sodass er zum Herrscher über sein Volk aufstieg, und mit ihm auch Shyla an die Spitze. Er nutzte jedoch den Sarkophag des Goa'uld, um ein langes Leben zu erhalten, allerdings veränderte der Sarkophag seinen Charakter so sehr, dass sich seine Herrschaft bald kaum von der eines Goa'ulds unterschied. Shyla jedoch benutzte den Sarkophag nur selten, um ihre völlige Gesundheit zu bewahren.

Kurz nach der Ankunft von SG-1 auf dem Planeten wollte Shyla Selbstmord begehen, indem sie sich von einem Abhang stürzte. Doch Daniel Jackson rettete ihr das Leben und so verliebte sie sich in ihn. Der Rest von SG-1 aber wurde von den Soldaten, vermeintlichen Jaffa, ihres Vaters gefangen genommen und zur Zwangsarbeit in die Naquadah-Mine geschickt. Auch Daniel, der die Prinzessin gerettet hatte, wurde dorthin geschickt, da Shyla ihrem Vater nichts von ihrem Selbstmordversuch erzählt hatte.

Als SG-1 kurz darauf einen Fluchtversuch aus der Mine unternahm, wurde Daniel unter einen herabstürzenden Tunnel begraben und schwer verletzt. Shyla ließ ihn daraufhin in den Sarkophag legen, wodurch er vollständig geheilt wurde. Shyla gab Daniel auch das Privileg, wie ein Prinz im Palast zu wohnen und regelmäßig den Sarkophag zu benutzen, während der Rest seines Teams in der Mine schuften musste. Schließlich gestand sie Daniel ihre Liebe, ihre Mutter hatte nämlich vor ihrem Tod prophezeit, dass ein außergewöhnlicher Mann kommen würde, der ihr Schicksal sein werde.

Währenddessen wurde der Zustand ihres Vaters immer schlimmer. Durch sein hohes Alter konnte ihn der Sarkophag nicht mehr vollständig heilen und er war nicht mehr in der Lage, sein Amt als Herrscher auszuüben. So geschwächt, wehrte er sich nicht gegen Shylas Bitte, SG-1 freizulassen. Als das Team mit Daniel zum Stargate ging, um auf die Erde zurückzukehren, versprach er ihr zurückzukehren und sie zu heiraten, nachdem er einige Dinge auf der Erde geregelt habe. Auf der Erde ließ man ihn jedoch nicht zurück, den er litt unter Entzug vom Sarkophag, nachdem er sich vorher fast wie ein Goa'uld benommen hatte.

Daniel kehrte später zwar auf den Planeten zurück, allerdings nur um sich von Shyla zu verabschieden. Als schließlich ihr Vater starb, wurde sie die neue Herrscherin ihres Volkes.[1]

^Zitate[Bearbeiten]

(Shyla geht mit Daniel im Wald spazieren)
Shyla: Ist das nicht wunderschön?
Daniel: Was tun wir hier?
Shyla: Sicher hast du bei deinen Reisen schon sehr viel gesehen. Aber bestimmt kanntest du etwas so Schönes auch noch nicht. Wir nennen es Bäume.
Daniel: Ahm, wir auch!

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 SG1_02x05SG1 2x05 Der Sarkophag