Amulett des Ra

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catherines Amulett.jpg
NameAmulett des Ra
ErbauerGoa'uld
Verwenderehm. Goa'uld
GalaxieMilchstraße
Erster AuftrittSG0FStargate – Der Film
„Ich hab’s damals gefunden, als mein Vater das Tor entdeckte. Es hat mir immer Glück gebracht.“
— Catherine Langford

Catherine Langford bekam dieses Amulett von ihren Eltern, die es bei der Ausgrabung von Gizeh gefunden hatten, wo auch das Stargate ausgegraben wurde. Später gab sie es Daniel Jackson mit auf die Abydos-Mission, da es ihr immer Glück gebracht hatte und es ihm nun auch Glück bringen sollte. Daniel kehrte nach der Mission nicht wieder auf die Erde zurück. Deshalb nahm es Jack O'Neill für ihn mit, der es Catherine wieder zurück gab.[1] Später nahm sie es mit nach Heliopolis.[2] Nach ihrem Tod erbte ihre Nichte Sabrina Gosling das Amulett.[3]

Ursprünglich gehörte das Amulett dem als Sonnengott gepriesenen Goa'uld Ra, der es jedoch auf der Erde verlor, als sich die Menschen gegen ihn erhoben und ihn durch das Stargate nach Abydos zurück schickten. Als Daniel nach Abydos kam, wurde er zunächst als Ra verehrt, da er das Amulett trug.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate – Der Film[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG0FStargate – Der Film
  2. SG1_01x10SG1 1x10 Die Qualen des Tantalus
  3. SG1_08x19SG1 8x19 Möbius, Teil 1