Benutzer:Sean

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geschlechtmännlich Männlich.png
NationalitätDeutscher Flag of Germany.svg
GeburtsortBerlin
Über mich
WikiStress 1 de.svg
Rodney Mini.png Dieser Benutzer ist ein Fan von Rodney McKay.
ONeilKlein.png Dieser Benutzer ist ein Fan von Jack O'Neill.
Asgard Mini.png Dieser Benutzer ist ein Fan der Asgard.
Endlosigkeit.jpg Die SG1-Lieblingsepisode dieses Benutzers ist
Endlosigkeit.
Das Bündnis.jpg Die SGA-Lieblingsepisode dieses Benutzers ist
Die Verbündeten.

^Ich und Stargate

So habe ich Stargate kennengelernt

Kennengelernt habe ich das Stargate-Universum durch den gleichnamigen Film, der allerdings nie zu meinen absoluten Lieblingsfilmem zählte. Nach einer langen Stargate Pause, stieß ich durch RTL II auf die Serie "Stargate SG1", die damals noch um 20:15 zu sehen war. Was mich zunächst ansprach war der Unterschied zu anderen Science Fiction Serien wie Star Trek, die weit in der Zukunft spielten, wobei Stargate ja bekanntlich in der Gegenwart spielt. Auch die daraus folgende Tatsache, dass man quasi erlebt, wie die menschliche Rasse sich im aktuellen Entwicklungszustand den großen Herausforderungen des Universums stellt. Ich empfinde dort tatsächlich Stolz dafür, ein Mensch zu sein. Smile.gif
Darüber hinaus fasziniert mich die Epik dieser Serie, ja überhaupt des ganzen Stargate-Universums! Von fortschrittlicher Rassen mit ihren fantastischen Technologien mit denen Mensch konfrontiert wird.
Ich bin sowieso sehr angetan von den Naturwissenschaften, sodass es mir auch sehr viel Spaß macht, die Erklärungen z. B. Carters zu einem Phänomen anzuhören sowie über Ideen nachzudenken, die die Serie vorstellt. Da wären alternative Realitäten, Zeitlinien oder Zeiterweiterungsfelder treffende Beispiele, aber auch vor allem in Stargate Atlantis irgendwelche Computersysteme, die Rodney entwirft. Auch der Humor von O'Neill, Sheppard, Rodney oder Teal'C macht einfach nur Spaß und lässt sich immer wieder ansehen. Ich bin schon sehr gespannt auf den 3. SG1 und den 1. SGA Film.

Meinung zu Stargate SG1

Meiner Meinung nach die beste der drei Serien, vielleicht liegt das ja daran, dass ich sie wie oben beschrieben schon am längsten kenne. Der Schwerpunkt liegt besonders auf den Ideen, zum Beispiel Alternativen Realitäten oder Zeitlinien, die hier erstmals eingeführt weden. Man gibt sich auch noch sehr viel Mühe damit, zumindest in den ersten Staffeln der Serie sehr deutlich, wissenschaftliche Sachverhalte plausibel zu erklären. Die Darsteller leisten sehr gute Arbeit, es wird sehr viel Witz herübergebracht, der die Story dennoch nicht ins Lächerliche zieht. Überall sind Anspielungen versteckt. Der Ideenreichtum wird voll ausgeschöpt, sodass die Folgen sehr abwechslungreich gestaltet sind. Es geht oft auch um moralische Aufgaben, die Daniel Jackson aufgibt, was für Stoff zum Nachdenken über Naturwissenschaftliches hinaus sorgt.
Insgesamt eine sehr gut durschdachte Serie, in der viele Ideen stecken, über die sich das Reflektieren lohnt.

Meinung zu Stargate Atlantis

Nicht unbedingt schlechter als SG1, gelingt es hier, alte Gedanken zu vertiefen und zu erweitern. Es geht nun mehr um Raumschiffe wie in anderen Science Fiction Serien, und dennoch wird das Stargate gut in die Geschichten integriert. Die neue Besetzung sorgt ebenfalls für Abwechslung, auch wenn die Rollen klar erkennbar bleiben, und lockern den Stoff zusätzlich auf. Der Serie fehlt es trotzdem nicht an Dramatik, das mag an dem Katz und Maus Spiel liegen, das mit den Wraith geführt wird. Die sind übrigens auch sehr interessant, es wird richtig episch, wenn man sich den Krieg der Antiker gegen sie vorstellt, besonders bei dem Gedanken, diese auf der Seite des Verlierers zu sehen. Epik ist sowieso reichlich vorhanden, die Asgard sind noch da und und könnten sich vielleicht irgendwann wieder aufrütteln.

Meinung zu SGU

Der größte Unsinn, den man als Stargate Fan ertragen muss! Die symphatischen Charaktere sind völlig verschwunden, man ist sichtlich um primitive Dramatik bemüht, was eher in Vorabendkriminalserien gehört als in Stargate. Mal erlich, wer will für eine eingebildete Harward Tussi, einen lächerlichen Computerfreak oder einen plumpen Jarhead Sympathie empfinden? Überhaupt geht es nun gar nicht mehr um das Schicksal der Menschheit, sondern nur um diese kleine Gruppe von Menschen, die auch noch sehr unsympathisch wirkt.
Da fällt es mir wirklich schwer, mich dazu zu motivieren so einen Müll zu gucken. Es muss ehr traurig auf die alten Darsteller wirken, wenn feststellen was ihre Arbeit ablösen soll.


^Wertungen

Charaktere - Top 5

Charaktere Spezies
01. Rodney McKay 01. Mensch
02. Jack O'Neill 02. Mensch
03. Samantha Carter 03. Mensch
04. Thor 04. Asgard
05. Teal'c 05. Jaffa

Beste Episoden nach Staffeln SG1

Staffel Episode
1 The New Mission
2 Die Fünfte Spezies
3 Nemesis
4 2010
5 Das Geheimnis der Asgard
6 Prometheus
7 Die Verlorene Stadt
8 Moebius
9 Camelot
10 Endlosigkeit