Asteroid

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Asteroiden oder auch Planetoiden sind Metall- oder Gesteinsbrocken aus dem Weltall. Sie sind größtenteils Überreste aus der Zeit der Entstehung der Planeten oder Bruchstück von der Kollision größerer Himmelskörper.

Innerhalb unseres Sonnensystems sind sie vor allem im sogenannten "Asteroidengürtel" versammelt, welcher sich zwischen der Umlaufbahn des Mars und der Umlaufbahn des Jupiters befindet. Durch Bahnstörungen können diese Asteroiden auch auf einen Kollisionskurs mit einem Planeten geraden. Auf der Erde gibt es zahlreiche Überreste von prähistorischen Asteroideneinschlägen in Form von Kratern oder Oberflächenanomalien.

^In Stargate[Bearbeiten]

Der Planet Edora (P5C-768) bewegt sich auf seiner Umlaufbahn regelmäßig durch einen Asteroidengürtel, was zu einem jährlich wiederkehrenden Meteoritenregen führt. Etwa alle 150 Jahre ist er so stark, dass nicht mehr alle Meteoriten verglühen, sondern auch auf den Planeten aufschlagen. Dies geschah auch, während sich SG-1 auf dem Planeten aufhielt.[1]

Anubis hat, kurz nachdem er wieder zu einem Systemlord aufstieg, einen größtenteils aus Naquadah bestehenden Asteroiden auf einen Kollisionskurs mit der Erde gebracht, um die Menschen auszulöschen, ohne dass ihm ein Verstoß gegen das Planetenschutzabkommen der Asgard hätte nachgewiesen werden können. SG-1 konnte den Asteroiden aufhalten, indem es mit einem Späherschiff dort landete, das Hyperraumfeld des Antriebs um den Asteroiden erweiterte und ihn (durch den Hyperraum, und damit) durch die Erde hindurchlenkte.[2]

Der Gefangenentransporter Sebrus vom Planeten Hebridan wird durch einen Asteroidensturm zur Notlandung auf dem Planeten P2X-005 gezwungen.[3]

Beim Angriff auf Atlantis nutzen die Wraith kleine Asteroiden um die sechs Weltraumminen zu zerstören, und damit gleichzeitig Atlantis' Sensoren zu blockieren.[4]

Es wurde ein Asteroid genutzt, um den Energiestrahl aus dem Stargatesatelliten der Asuraner abzuhalten und so den Schild der Stadt zu entlasten, damit diese starten konnte.[5]

Auf dem Flug durchs All geriet Atlantis in ein Asteroidenfeld, in das mit Drohnen aus Puddle Jumpern ein Weg geschossen wurde.[6]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

Stargate Atlantis[Bearbeiten]

^Externe Links[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_03x17SG1 3x17 O'Neill und Laira
  2. SG1_05x17SG1 5x17 Das Ende der Welt
  3. SG1_06x18SG1 6x18 Gestrandet
  4. SGA_01x20SGA 1x20 Die Belagerung, Teil 2
  5. SGA_03x20SGA 3x20 Der Angriff
  6. SGA_04x01SGA 4x01 Verloren im All