Adrias Halskette

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrias Halskette (nah).jpg
NameAdrias Halskette
ErbauerOri
VerwenderAdria
MaterialStück des Steines von Celestis
Erster AuftrittSG1_10x07SG1 10x07 Adrias Macht
Funktion
Schutz von Adria

^Beschreibung[Bearbeiten]

Adrias Halskette kommt aus der Stadt Celestis, der "Stadt der Götter" und Zentrum der Ori-Religion. In dem Amulett ist ein Stück der Stadt Celestis enthalten, weshalb die Kette dem Träger Zugriff auf eine Reihe verschiedener Fähigkeiten verschafft, die neural angesteuert und verwendet werden können. Zu diesen Fähigkeiten gehören unter anderem:

  • ein persönlicher Schutzschild, der den Träger und bei Bedarf auch weitere Personen vor Schäden, wie Energiestößen, Feuer und Projektilen schützt. Der Schild ist stark genug, um die von der Waffe auf Dakara erzeugte Energiewelle abzuhalten.[1][2]
  • ein Hologrammgenerator, der es dem Träger erlaubt, sein physisches Erscheinungsbild, inklusive der Stimme, nach Belieben zu verändern.[2]

Es ist nicht bekannt, ob, und wenn ja, welche weiteren Fähigkeiten die Kette verleiht.

Das Dämpfungsfeld, das von Morgan Le Fay zum Schutz des Sangreals in der Höhle auf dem Sangreal-Planeten installiert hat, beeinflusst nicht die Funktionalitäten der Kette, obgleich alle besonderen Fähigkeiten von Wesen auf einem Entwicklungsstand in der Nähe des Aufstiegs unterdrücken kann.[2]

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Die Ori gaben Adria die Halskette, um es ihr zu ermöglichen, genügend Macht zu haben, die Milchstraße zu bekehren, da Adria schlussendlich nur ein Mensch war.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_10x07SG1 10x07 Adrias Macht
  2. (+) 2,0 2,1 2,2 SG1_10x10SG1 10x10 Die Suche, Teil 1