Ori-Satellit

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Images.jpg
NameOri-Satellit
ErbauerRand-Protektorat auf Anweisung eines Priors
VerwenderRand-Protektorat
GalaxieMilchstraße
Erster AuftrittSG1_09x15SG1 9x15 Ethon
Funktion
Verteidigung des Planeten

^Beschreibung[Bearbeiten]

Der Ori-Satellit ist ein bewaffneter Satellit, der die Prometheus zerstörte. Der Satellit wurde vom Rand-Protektorat auf Anweisung von einem Prior erbaut. Vergleichbar mit dem Verteidigungssatellit der Antiker. Er feuert einen hoch konzentrierten Energiestrahl ab, der problemlos Schiffe zerstören kann. Dennoch benötigt der Satellit einige Minuten, bis er ausreichend Energie in den Zwischenspeicher geladen hat.

Er sollte vom Rand-Protektorat eingesetzt werden um ihre Gegner, die Caledonier zu vernichten. Er sollte von SG-1 zerstört werden, dieses brach aber seine Mission ab bevor sie zu Ende geführt war.

^Abbildungen[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Der Satellit ist ähnlich wie der Verteidigungssatellit der Antiker, da er seine Kraft ebenfalls in einem Puffer speichern muss, der einzige Unterschied ist der Schild des Satelliten. Die Ähnlichkeit schließt wieder auf die "Verwandtschaft" mit den Antikern.
  • Der Satellit braucht vermutlich nur solange zum laden, weil die Rand ihn gebaut hatten und nicht die fortschrittlichen Ressourcen dafür hatten.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise