Ori-Handwaffe

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edit-find-replace.svg Diese Objektbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.
Ori-Handwaffe.jpg
NameOri-Handwaffe
ErbauerOri
VerwenderOri-Soldaten
GalaxieMilchstraße, Ori-Galaxie
Erster AuftrittSG1_10x01SG1 10x01 Fleisch und Blut
Funktion
Betäuben von Personen

Die Ori-Handwaffe ist eine kleine Betäubungswaffe, die die Ori-Soldaten an ihren Handgelenken tragen.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Aktiviert wird sie mit einer Geste der Hand, ähnlich der Handwaffe der Supersoldaten, und wird von den Ori-Soldaten als Sekundärwaffe neben der Stabwaffe verwendet. Ihre Schüsse sind denen einer Ori-Stabwaffe sehr ähnlich, wenn auch sie nicht dieselbe tödliche Wirkung hat. Laut Vala Mal Doran ist es wahrscheinlich tödlich, jemanden mehrere Male mit einer Handwaffe zu beschießen.[1] Sicher ist das jedoch nicht.

Daniel Jackson gelang es, nachdem er sich nach der Zerstörung der Korolev auf ein Ori-Mutterschiff transportiert hatte, die noch junge Adria zu betäuben. Jedoch konnte ein Prior die Waffe mit seinen telekinetischen Fähigkeiten deaktivieren.[1] Auch Ba'al wird mit der Waffe von einem Ori-Soldaten betäubt, als er in ein Gefecht der Tau'ri mit Ori-Anhängern verwickelt wird.[2]

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Es könnte sein, dass die Waffe der Zat nachempfunden ist.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_10x01SG1 10x01 Fleisch und Blut
  2. SG1_10x11SG1 10x11 Die Suche, Teil 2