Diskussion:Verwandtschaft

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt dient nur zur Lagerung und Diskussion bereits beantworteter Probleme und Fehler.

Du kannst in diesem Abschnitt auf eben solche Punkte antworten und bereits beantwortete vom Artikel hierher verschieben.

Dieser Abschnitt dient aber nicht dazu, neue (unbeantwortete) Punkte selbst einzustellen. Tu dies bitte im gleichnamigen Abschnitt des Artikels oder erstelle einen neuen Diskussionsabschnitt. Hier eingestellte neue Punkte haben keine große Chance beantwortet oder gesehen zu werden.

Eine Übersicht über wiederkehrende Fehler ist hier zu finden.

Pictogram voting info.svg
  • Während die Drohnen die Novus-Kolonie angreifen, trifft ein Laserschuss das Tor und sprengt ein Stück heraus. Da aber die Tore aus Naquadah bestehen und somit Leiter sind, hätte das Tor die Energie des Lasers absorbieren müssen. Wenn der Schuss jedoch stark genug gewesen wäre, Naquadah zu verdampfen, wäre dann nicht das ganze Tor detoniert?
    • Es wird nie geklärt, aus welchem Material die erste Version der Stargates besteht. Die Besatzung geht zwar von Naquadah aus, aber sicher ist das nicht.

^Übersetzung[Bearbeiten]

Für mich hörte sich der Satz „[...]entdeckt die Destiny-Crew eine Gruppe interplanetarer Reisender, die Anspruch auf ihre Welt Novus erhebt. “ etwas sinnlos an. Deshalb habe ich in der englischen Quelle nachgelesen, in der steht: „Destiny discovers the survivors of an interplanetary expedition who claim their civilization, Novus, was founded two thousand years earlier by Destiny‘s crew.” Das würde ich übersetzten mit: „Die Destiny-Crew trifft auf Überlebende einer Gruppe interplanetarer Reisender, die behaupten ihre Zivilisation Novus, wurde vor 2000 Jahren von der Besatzung der Destiny gegründet.“--Beliskner (Diskussion) 18. April 2011, 12:47 Uhr (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Edit: Ich habe gerade nachgelesen, dass to claim sowohl beanspruchen, als auch behaupten bedeutet kann. Sachlich wäre also auch die erste Übersetzung richtig, aber würde wenig Sinn ergeben.--Beliskner (Diskussion) 18. April 2011, 12:45 Uhr (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Warum sollte das keinen Sinn machen? -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 13:50, 18. Apr. 2011 (CET)
Weil nunmal ein deutlicher semantischer Unterschied zwischen etwas beanspruchen und etwas behaupten besteht.--Jack ONeill 17:45, 18. Apr. 2011 (CEST)
Ich meinte eigentlich warum die erste Übersetzung sachlich richtig aber mit wenig Sinn sein soll. -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 18:01 18. Apr. 2011 (CET)
Sry, das war von mir schlecht formuliert! Ich meine das es in diesem Fall wenig Sinn ergeben würde. --Beliskner 18:33, 18. Apr. 2011 (CEST)

^Getroffenes Gate[Bearbeiten]

Hi, in SG1 und SGA wurde doch immer gesagt wenn ein Stargate explodiert könnte es einen ganzen Planeten auslöschen. Warum gab es dann hier nictmal ne kleine Explosion? Dem Stargate fehlte nach dem Schuß der Drohne nur ein kleiner Teil. --Grida 18:57, 23. Apr. 2011 (CEST)

Ja, dass ein Gate bei einer Explosion einen Planeten zerstört das ist wahr, aber dafür müsste das Gate schwer beschädigt oder mitgenommen werden. Siehe zum Beilspiel SGU. Das Gate hat so viel Energie benötigt, als man die Destiny anwählt, dass der Planet explodierte. Soetwas sind größere "Schäden". Wenn ein Gate nur von einem Projektil oder ähnliches getroffen wird, jenachdem wo, ist diese nicht mehr an- bzw. rauswählbar.--☯Der Antiker☯ 19:10, 23. Apr. 2011 (CEST)
Ich würde die erste Folge an deiner Stelle nochmal ansehen .....der Planet ist explodiert da durch den Angriff der Kern des Planten überlastet wurde .....Ja ein Stargate kann explodiere! da gibt es verschiedene Möglichkeiten in SG1 hat es Anubis versucht mit einer Antiker Waffe den Energie Puffer des Stargates zu überladen .... und in SGA Konnte man es durch bestimmt Frequenzen in Subraum Bereich schaffen das dass Stargate Explodiert....zudem wenn ein Gate beschädigt wird während einer Verbindung besteht... Passiert nichts die Verbindung wird einfach nur unterbrochen... und der die das Objekt verschwindet oder Ist im Energie Puffer des Gates Gespeichert (war mal in eine Folge geschehen mit Teal'c)--Robcop 16:20, 24. Apr. 2011 (CEST)

Eigentlich hätte das Tor die Energie des Lasers absorbieren müssen da die Tore aus dem Superleitfähigem Material Naquada bestehen, nur wen das Tor nicht mehr aufnahmefähig ist explodiert es, also könnte normalerweise nicht ein kleiner Teil des Tores "verdampft" werden da das Tor ja ein Stück ist, es hätte ganz explodieren müssen. --IP 79.237.161.235

Die Schüsse der Drohnen sind wahrscheinlich Plasmaprojektile, das heißt, dass die Energie mit Materie "transportiert" wird. Das Tor kann zumindest das Plasma nicht einfach absorbieren. -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 14:14, 17. Mai 2011 (CET)
Könnte auch an der Konstruktion der Destiny-Gates liegen... vielleicht sind sie beschichtet oder so.. --Felix McKay Sichter · Mentor · Hö? · Beiträge ] Navigationspfeil.svg (Offline) 17:36, 17. Mai 2011 (CEST)
bisher haben wir in stargate immer wieder gesehn das für eine zertörung das gates immer eine gewisse zeit verlaufen muss damit das gate hochgeht, was physikalisch richtig ist. die gates mussten also immer erst eine gewisse zeit geladen werden, bei einem beschuss mit einer energiewaffe ist es nicht der fall da die energie viel zu schnell auf das gate wirkt und sie sich nicht verteillen und aufstauen kann, daher wirkt nur noch die kinetische energie auf das gate und diese ist sehr wohl in der lage das gate so beschätigen wie wir es gesehn haben in SGU. --Diamond001 01:21, 27. Mai 2011 (CEST)

^Reperatur Bot[Bearbeiten]

In der 17. Folge wurde ja gesagt, das es gelang den 2. Reperaraturbot der Zwilligsdestiny zu bergen, könnte man das noch bei wichtige Stichpunkte reinnehmen?--77.21.46.9 14:28, 11. Mai 2011 (CEST)

Es wurde gesagt, dass es zusammen mit dem Reparaturroboter der Zwillingsdestiny zwei Roboter sind (also einer von der Destiny + einer von der Zwillingsdestiny, nicht je 2 von jedem Schiff). -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 14:16, 17. Mai 2011 (CET)


^Explosionsproblem[Bearbeiten]

Offene Fragen: "Als die Destiny beim ersten Angriff der Drohnen getroffen wird, fliegen die Explosionen mit der Destiny mit, statt an Ort und Stelle zu verweilen." Ich verstehe das Problem mit der Explosion nicht. Warum sollte eine Explosion, die auf einem bewegten Objekt stattfindet, plötzlich ohne Einwirkung einer Kraft ihren Bewegungszustand ändern und stillstehen? Im Universum gibt es nicht einmal Luft, die den Rauch nach hinten wehen könnte. --93.221.87.131 23:05, 25. Mai 2011 (CEST)

Klar, Materie würde einfach weitertreiben, da es keinen Luftwiderstand gibt. Aber Feuer (also die Explosion) hat keine Materie, die irgendwohin driften könnte. Die Destiny fliegt zwar weg, weshalb es nur logisch ist, dass das Feuer nur wo anders entsteht, trotzdem müsste die Explosion eine Rauch- und Flammenfahne bilden, und das ist hier nicht der Fall. -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 23:13, 25. Mai 2011 (CET)
deinen Argumenten muss ich leider wiedersprechen die erde rotiert mit gut 1800km/h un mit knapp 30km/s um die sonne welche sich wiederum auch bewegt usw. Also wenn du recht hättest dürfte auch auf der erde feuer nicht nach oben brennen sondern immer die richtung in die sich die erde bewegt anzeigen was zwar verdammt cool wäre aber soweit ich weiß ist das nicht so. --Meredith Rodney McKay 01:18, 26. Mai 2011 (CEST)
Hier weder ich dann mal widersprechen. Auf der Erde ist es nun mal so, dass sich die Atmossphäre "mitdreht", "Feuer brennt nach oben" weil warme/heiße Luft nun mal nach oben steigt. Bei den Explosionen im All ist aber keine umgebende Atmosphäre, geschweige denn Luft vorhanden und auch kein "Fahrtwind" der die Explosion wegbewegen könnte. Es würde wohl dennoch eine Flammen-/Rauchspur geben, da sich die Explosion in alle Richtungen ausbreitet, also auch entgegen der Flugrichtung, somit würden also Schrotteile/Rauchpartikel langsamer werden als die Destiny oder vllt sogar "an Ort und Stelle verweilen." --Funatic 23:51, 26. Mai 2011 (CEST)
Die explosion würde sich nur im verhältniss zur destiny bewegen wenn diese beschleunigt. wenn man im ice einen ball hochwirft während man in fahrtrichtung steht trifft er einen ja auch nicht im gesicht da der ball sich mit der gleichen geschwindigkeit nach vorne bewegt wie der ice.also wenn sich die destiny bespielsweise mit 10.000km/h bewegt dann bewegt sich die explosion (im ganzen) genau in die selbe richtung mit der selben geschwindigkeit--93.204.84.186 19:33, 9. Jul. 2011 (CEST)
Wenn die Destiny nun aber eine Kurve fliegt, oder eben der ICE eine Kurve macht, dürfte die Explosion (oder der Schneeball) nicht ebenfalls eine Kurve fliegen, so wie in der Folge, sondern einfach gerade aus weiterfliegen. -- BC-304 Daedalus (Diskussion - Beiträge - Testseite - E-Mail - Admin) 22:44, 9. Jul. 2011 (CET)

^Genetikproblem[Bearbeiten]

Ist es überhaupt möglich, dass aus einem so kleinen Genpool, wie dem der Destiny Besatzung welche aus ein paar mehr als 80 Leuten besteht, eine Zivilization aus mehreren Millionen Menschen zu erschaffen.--88.66.162.59 23:14, 25. Mai 2011 (CEST)

Interessante Frage, ich habe mal eine Dokumentation gesehen, wo unsere Vorfahren durch natürliche Katastrophen in der Geschichte bis auf zehntausend Individuen reduziert wurden. Trotzdem hat sich eine gesunde Population entwickelt. Andererseits hat die Besatzung der Destiny verschiedene Genpools an Bord. Schwarze, Kaukasier, Asiaten, Mischlinge, vielleicht schafft man es mit intelligenter Nachzucht, eine gesunde Population zu gründen. Leider kann ich diese Frage nicht beantworten, bin kein Genetiker. 87.123.237.214 03:57, 26. Mai 2011 (CEST)

Soviel ich weiß muss eine Population aus mindestens 1000 Menschen bestehen um einer Genetischen Degeneration entgegen zu wirken. --91.57.64.128, 13:48, 20. Sep. 2013 (CEST) (Signatur nachgetragen von Col. o'neill)

Das ist quatch, wenns um eine zufällige Population geht, hast du evtl recht(z.B. ein belibiges Dorf mit 1000 Einwohnern). Aber bei so einem Genpool(keinerlei Verwandschaft) wie auf der Destiny ist das durch gezielte Zucht möglich eine Millionenpopulation zu erreichen. Ob wirklich eine gezielte Zucht angewendet worden ist mag ich zwar bezweifeln aber dennoch wäre es möglich.--37.24.189.132 20:38, 14. Mai 2014 (CEST)

^Toranwahl[Bearbeiten]

Wenn Novus in Reichweite diese Planeten liegt, müsste auch die Destiny in Reichweite des Planeten liegen, wenn sie sich in seiner nähe aufhält. Warum wurde dann nicht Vorgeschlagen die Kolonisten auf diese Weise zu evakuieren.(Das es nicht durchgeführt werden konnte ist klar)--Naboo N1 Starfighter 23:50, 26. Apr. 2012 (CEST)

Einer der Bewohner sagt, das die Verbindung nach Novus vor einiger Zeit abgebrochen ist. Möglicher Weise hängt das mit dem Schwarzen Loch zusammen. --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 13:16, 27. Apr. 2012 (CEST)
Anzugzweifeln, solche folgen hatte ein Schwarzes Loch noch nie, z. B. Das schwarze Loch--Naboo N1 Starfighter 14:56, 27. Apr. 2012 (CEST)
Da waren die Umstände anders. Das Wurmloch war aufgebaut als das Schwarze Loch entstand. Aber das ist zu deiner Frage egal. Wichtig ist nur, dass die Kolonisten gesagt haben, das der Kontakt zu Novus abgebrochen ist. --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 14:23, 28. Apr. 2012 (CEST)
Andere Umstände!? Das schwarze Loch war vor dem Wurmloch schon da, es ist nur gewachsen und man hat sich ihm genähert. Und was soll der Kontaktverlust mit Novus damit zu tun haben? Es geht darum warum man eine Wurmlochverbindung Planet - Destiny im Orbit von Novus nicht im Betracht gezogen hat--Naboo N1 Starfighter 14:30, 28. Apr. 2012 (CEST)
Wenn die Kolonisten keine Gateverbindung zu Novus Aufbauen können, warum sollte das dann zur Destiny im Orbit von Novus gehen? --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 15:35, 28. Apr. 2012 (CEST)
Weil das Novustor defekt ist, das der Destiny nicht--Naboo N1 Starfighter 16:25, 28. Apr. 2012 (CEST)
Wenn das so gesagt wird ok, ich hab die Episode nicht mehr so klar vor Augen, aber ich verstehe dein Problem nicht. Welche Evakuierung meinst du jetzt? --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 22:01, 28. Apr. 2012 (CEST)
Es geht darum warum man nicht in Betracht gezogen hat die Menschen auf diese Weise zu Evakuieren. Das es dann nach dem Drohenangriff nicht mehr funktioniert hätte ist klar. Es wurde in der Episode nur thematisiert, dass die CO2-Filter mit der Vielzahl der Personen an Bord überlastet wäre. Dies hätte (ich sage ausdrücklich hätte) vermieden werden können wenn man die Destiny in den Orbit von Novus gebracht hätte und so wieder ein funktionierendes Tor auf dem Planeten gewesen wäre. Die Menschen hätten ohne Probleme über die Destiny auf den Planeten gebracht werden können, ohne die Luftprobleme.--Naboo N1 Starfighter 22:59, 28. Apr. 2012 (CEST)
Ach so meintest du das :D Gut das hab ich Falsch verstanden. Aber ich finde dass, das etwas sehr wage ist. Und letzt endlich wurden die Menschen ja auch erst nach dem Beginn des Drohnennangriffs evakuiert, sodass die möglichkeit eh nicht mehr bestand. --Octavius1200 Admin UserIconTrust.svg Diskussion 13:15, 29. Apr. 2012 (CEST)
Ich weiß das das nicht gegangen wäre, habe ich doch die ganze Zeit gesagt. Aber warum man diese Möglichkeit nicht in Betracht gezogen hat bleibt dennoch fraglich...--Naboo N1 Starfighter 13:41, 29. Apr. 2012 (CEST)

^Ankunft bei Zeitreise[Bearbeiten]

In der Folge SG1 2x21 1969 erklärt die alte Cassandra, dass das Team ein paar Sekunden zu früh durch das Tor gegangen sei und sie deswegen in der Zukunft gelandet sind. Wenn nun der genaue Zeitpunkt beim Eintreten ins Tor darüber entscheidet, wo bzw. wann man letztlich landet, warum kommen dann die Zeitzwillinge der Destiny-Besatzung alle am selben Punkt an? Müssten sie nicht, da sie nach und nach durch das Tor gingen, in unterschiedlichen Zeiten landen? 84.157.104.212 12:28, 7. Jun. 2014 (CEST)

In der Tat eine interessante Frage. Ich würde vermuten, dass es daran liegt, dass die Destiny in SGU_02x12SGU 2x12 Zwillingsschicksale so nah am Stern war (und wie Eli hier wiederholt, wurde sie dadurch ja ohnehin schon in der Zeit zurückgeschickt), während in SG1_02x21SG1 2x21 1969 der Stern eine ganze Strecke vom Gate entfernt war. Das ist aber nur eine Vermutung. Was wir wissen ist, dass die Wurmlöcher in SGU während einer Sonneneruption, die eine Zeitreise möglich machte, immer instabil waren - so in SGU_01x08SGU 1x08 Die Zeitreise und eben auch in SGU_02x12SGU 2x12 Zwillingsschicksale. Das war bei SG1 und SGA (soweit ich mich erinnere) nie der Fall. Vielleicht liegt es also auch am älteren Gate... Ich denke, mögliche Erklärungen, gibt es viele. --Col. o'neill ( Ich bin gerade online | Admin | Kontakt) Navigation 13:04, 7. Jun. 2014 (CEST)