Die Zeitreise

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zweiteiler.png Mehrteiler Die Episode Die Zeitreise hat ein offenes Ende. Sie wird in einer Webisode fortgeführt
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Die Zeitreise.jpg
Serie Stargate Universe
Originaltitel Time
Staffel Eins
Code / Nr. 1x08 / 8
DVD-Nr. 1.0
Lauflänge 41:49 Minuten
Weltpremiere 13.11.2009
Deutschlandpremiere 31.03.2010
Quote 0,80 Mio / 6,6 %
1,19 Mio / 3,8 % Alle
Zeitpunkt 2009
Drehbuch Brad Wright
Robert C. Cooper
Regie Robert C. Cooper

Einige aus der Destiny-Crew finden in einem Dschungel ein Fliegendes Auge mit einer Videoaufzeichnung von einem Team aus einer alternativen Zeitlinie, welches die Aufzeichnung durch eine Zeitreise in die Vergangenheit geschickt hat. Die Aufzeichnung besagt eine tödliche Krankheit, die über die Destiny-Crew kommen soll. Sie kann nur durch ein Gift kleiner, tödlicher Wesen vom Planeten geheilt werden...

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Aufzeichnung auf einem Fliegendem Auge

Die Destiny-Crew reist auf einen Planeten, dessen Stargate sich in einem Dschungel befindet. Nach einiger Zeit fühlen sich mehrere Leute krank und einige von ihnen brechen zusammen. Doktor Rush entdeckt ein Loch, aus dem Schwefel austritt, der möglicherweise der Grund für die Krankheit ist. In der Nacht trifft das Team auf kleine außerirdische Lebewesen, die fast alle auf dem Planeten töten.

Gegenwart

Auf der Destiny sieht sich Eli mit anderen das Video an, das bei einer Reise auf den Planeten aus der Aufzeichnung in einem Fliegenden Auge gefunden wurde. Nachdem man beschlossen hat, alle an Bord zu untersuchen, da die Aufzeichnung möglicherweise aus einer anderen Realität oder ähnlichem stammt, sieht man sich das Material weiter an:

Aufzeichnung auf dem Fliegendem Auge

Eli erklärt, dass Chloe, Lieutenant Vanessa James, Sergeant Spencer, Corporal Marsden, Adam Brody, Dale Volker und andere tot sind. Lieutenant Scott wurde von einem der Wesen gebissen und liegt im Koma. Das Tor kann keine stabile Verbindung zur Destiny herstellen, man hat nur noch wenig Munition und die Wesen sind wohl nachtaktiv, da sie bei Tagesanbruch verschwunden sind. Greer hat eine Höhle gefunden und die Crew begibt sich dorthin, da man sich von dort aus besser verteidigen kann. Eli fragt andere Dinge über ihr Leben und erzählt einiges von seinem eigenen.

Gegenwart

Das Team in der Höhle
Chloe beklagt sich über Kopfschmerzen und plötzlich bricht sie zusammen. Zu etwa dieser Zeit wurden auch die Leute in der Aufnahme krank, wie Eli bemerkt.

Aufzeichnung auf dem Fliegendem Auge

Nachdem Greer Eli gezeigt hat, wie man Granaten und Maschinenpistolen bedient, schaltet Eli in der Nacht den Nachtsichtmodus ein. Durch diesen erkennt er den erneuten Angriff der Außerirdischen, den er, Greer, Rush und andere allerdings abwehren können. Während Rush plötzlich zum Stargate rennt und durch das instabile Wurmloch verschwindet, wird auch Greer von den Aliens getötet.

Gegenwart

Eli unterbricht hier das Video, da TJ hereinkommt und den anderen etwas zeigen will: Das Wasser, das Scott und Young vom Eisplaneten mitgenommen haben[1], enthält Mikroorganismen, die die Krankheit verursachen.

Aufzeichnung auf dem Fliegendem Auge

Matthew Scott vor dem Stargate
Scott wacht auf, alle anderen sind tot. Die Destiny wird in 45 Minuten verschwinden und das Wurmloch ist immer noch instabil, weshalb Scott das Fliegende Auge durchs Tor schickt. Auf der anderen Seite ist jedoch derselbe Planet und Rush liegt anscheinend tot neben dem Fliegenden Auge.

Gegenwart

Eli unterbricht hier wieder und Rush erklärt das Ganze mit einer Zeitreise. TJ glaubt, dass das Gift der Aliens einen von der Krankheit heilen kann, da das Scott passiert ist. Man entscheidet sich auf den Planeten zu gehen, um eines dieser Wesen zu fangen. Nach kurzer Zeit werden allerdings alle bis auf Scott von den außerirdischen Lebewesen getötet. Dieser schickt daraufhin wieder ein Fliegendes Auge mit der Hilfe des Stargates in die Vergangenheit, mit dem Material und einer Aufzeichnung seiner Bitte auf, diese Geschehnisse zu verhindern.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • In dem Wasser, welches in SGU_01x06SGU 1x06 Außerirdische Invasion auf die Destiny gebracht wurde, steckte ein mikroskopisch kleiner Organismus, durch den eine tödliche Krankheit übertragen wird. Diese Krankheit kann durch das Gift der Lebewesen auf dem Planeten geheilt werden.
  • Die Destiny-Stargates schützen nicht vor Zeitreisen durch eine Sonneneruption.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Die Episode hat ein offenes Ende. Sie wird in einer Webisode beendet, diese kann man im Abschnitt Medien anschauen.
  • Für das Drehbuch zu dieser Episode gewann Robert C. Cooper den Writers Guild of Canada Award in der Kategorie der einstündigen Serienepisoden (engl.: Episodic One Hour).[2]
  • Bei der Premiere dieser Episode (um 20:15 Uhr) auf RTL 2 wurden insgesamt 12 Szenen gekürzt, vermutlich aufgrund des Jugendschutzes. Die Nachtwiederholung jedoch lief ohne Kürzung (FSK 16). Eine ausführliche Auflistung der Unterschiede findet man auf im entsprechenden Schnittbericht von schnittberichte.com.[3]
  • Die Kameraarbeit für die Aufzeichnungen des Fliegenden Auges wurden von David Blue, Elis Darsteller übernommen, da er so die Chance bekam, das Schnellfeuergewehr zu benutzen. Das sollte nämlich ursprünglich der Kameramann tun, aber als Blue davon erfuhr, bat er darum, die Kameraaufnahmen und somit auch das Abfeuern des Gewehrs zu übernehmen.[4]
  • Diese Episode ist zusammen mit SGA_05x19SGA 5x19 Vegas die einzige Episode, die komplett außerhalb der „normalen“ Realität spielt und nur Bezug zu dieser nimmt.

^Dialogzitate[Bearbeiten]

Eli (sitzt auf einem Baumstumpf, zu den Soldaten): Ihr steht hier ja nur herum...
Marsden: ...und wir passen auf, dass Ihnen nichts in den Hintern krabbelt.
Eli: Das ist wirklich sehr aufmerksam von euch.


(Während es in Strömen regnet, kann das Stargate aufgrund von Instabilitäten nicht benutzt werden)
Eli: Naja, viel schlimmer kann's nicht werden.
Rush: Ich fürchte, es fehlt ihnen lediglich an Vorstellungskraft.


(Sergeant Greer erklärt Eli die Benutzung eines Sturmgewehrs.)
Greer: Nur kurz abfeuern, wir haben nur wenig Munition. (gibt Eli die M4) Also los.
(Er gibt Eli die Waffe.)
Eli (nervös): Ich soll richtig schießen?
(Eli nimmt die Waffe und Greer legt wieder gleich die Hand daran und drückt sie herunter. Offenbar hat Eli die Waffe gerade auf die Höhle gerichtet. Greer zeigt in die andere Richtung.)
Greer: In die Richtung.
Eli: Okay...
(Eli schießt gut zwei Sekunden im Salvenmodus, ist über die Wirkung erstaunt und lacht.)
Eli: Whoa, oh Mann...
Greer: Wie war das mit der Munition?


Greer: Die beste Defensive ist Offensive.


(Greer hockt mit Eli in Deckung und will das C4 im Schwefelhügel zünden.)

englisch

Greer: Fire in the hole.
Eli: Yeah - literally.

direkte Übersetzung

Greer: Feuer im Loch.
Eli: Ja - buchstäblich.

deutsche Synchronisation

Greer: Feuern Sie ins Loch.
Eli: Ja. Im wahrsten Sinne.

(Dieses Zitat geht auf die englische "Redensart" „Fire in the hole“ zurück, welche im Englischen immer als "Zündungswarnung" gesagt wird, bevor ein Sprengstoff gezündet wird. Im Deutschen gibt es nichts entsprechendes, daher wurde diese Stelle in der Synchronisation abgeändert und der Sinn etwas verändert.)


(Eli sieht sich die Aufnahme an, in der Aufzeichnung ist es Nacht.)
Eli: Das Fliegende Auge hat 'ne Nachtfunktion, wieso habe ich sie nicht angeschaltet? (Die Nachtfunktion wird angeschaltet.) Oh, schon gut...


Rush (will versuchen das Gate zu durchqueren und zitiert Eli sein Lieblingszitat aus einem Film): Hey. Einen Augenblick lang hab ich gedacht wir wären in Gefahr.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 15 Medien zum Thema „Die Zeitreise“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

Die Fortsetzung der Episode als Webisode von stargate.mgm.com:

Videoplayer laden...

(YouTube-Link für das Video mit deutschen Untertiteln im Abschnitt Weitere Informationen)

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Destiny-Besatzung

Außerirdische

Lebewesen (SGU 1x08)

Orte[Bearbeiten]

Destiny

Außerirdische

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

  • Keine besonderen Objekte

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Eli meint am Anfang zu Chloe, dieser Planet sei ihr erster außerirdischer Planet. Das ist jedoch falsch, denn sie war ja bereits auf der Ikarus-Basis. Es ist nicht ganz klar, ob dies nur ein Übersetzungsfehler ist, im Englischen heißt es „your first alien planet“, was auch bedeuten kann, dass dieser Planet der erste wirklich fremde, unerkundete und möglicherweise von Außerirdischen bewohnte Planet sei. In diesem Falle wäre es tatsächlich nur ein Übersetzungsfehler.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SGU_01x06SGU 1x06 Außerirdische Invasion
  2. http://www.ctv.ca/servlet/ArticleNews/story/CTVNews/20100420/ent-writers-guild-winners-100420/20100420?hub=EntertainmentV2
  3. Schnittbericht auf schnittberichte.com
  4. Interview mit David Blue auf gateworld.net