Netan

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Netan.jpg
Geschlechtmännlich Männlich.png
SpeziesMensch
Gestorben2007[1]
OrganisationLuzianer-Allianz
TitelErster
RangErster
Erster AuftrittSG1_09x16SG1 9x16 Ohne Netz
DarstellerEric Steinberg

Netan war der Anführer der Luzianer-Allianz[2]. Sein Führungsstil war nicht unumstritten. Insbesondere SG-1 setzte ihm sehr zu und führte letzten Endes auch seinen Sturz herbei.[1]

^Lebenslauf[Bearbeiten]

Sein erster Kontakt mit dem Stargate Kommando war im Jahr 2006, als SG-1 auf einem Planeten mit Kassa-Plantagen der Allianz bei einem von Netans Untergebenen Worrel strandete, nachdem Ba'al das dortige Stargate entwendet hatte. Worrel machte SG-1 für das Verschwinden des Tores verantwortlich und wollte sich Netan gegenüber beweisen, indem er ihnen Informationen entlocken wollte. Netan war davon wenig beeindruckt, und befahl ihm stattdessen, das verschwundene Tor zu suchen. Als man herausgefunden hatte, wo Ba'al sich aufhielt, führte Netan selbst eine Flotte von Ha'taks dorthin, um Ba'al zu stellen. Im darauffolgenden Gefecht wurde Ba'als Schiff zerstört. Bevor Netan auch das Feuer auf die ebenfalls anwesende Odyssey eröffnen konnte, floh diese.[2]

Einige Zeit darauf wandte sich Teal'c an Netan, um die Hilfe der Luzianer-Allianz im Kampf gegen die anrückenden Ori-Schiffe zu erbitten. Netan war verblüfft von diesem Vorstoß, willigte nach einigem Zögern aber ein und führte erneut die Flotte selbst in den Kampf und unterstützte die vereinte Flotte von Erde und Jaffa in der Schlacht bei P3Y-229.[3] Zwei seiner Schiffe wurden dabei zerstört und sein eigenes Schiff substanziell beschädtigt. Er machte Teal'c für seine Niederlage und den Verlust der Schiffe verantwortlich, ließ ihn gefangen nehmen und folterte ihn zum Frust- und Aggressionsabbau. Anschließend bedrohte er die Odyssey, die nach der Schlacht ebenfalls wehrlos war. Kurz darauf trafen sowohl seine als auch die Verstärkung der Jaffa ein, und er zog sich zurück, nachdem diese sein beschädigtes Schiff zerstörten.[4]

2007 infiltrierte Cameron Mitchell die Luzianer-Allianz und gab sich als Kefflin aus. Dazu nutzte er die Reole-Chemikalie und konnte Netan so suggerieren, er sei sein alter Freund. So gelang es Mitchell, Netans zunehmende Probleme, die Kontrolle über die Allianz zu behalten, auszunutzen und seine Kontrahenten gegeneinander auszuspielen, um die verschwundene Odyssey zu finden. Nach dieser Begebenheit war Netans Position deutlich destabilisiert.[5]

Als SG-1 weiterhin die Aktivitäten der Luzianer-Allianz sabotierte, insbesondere durch die Sprengung von Kassa-Transporten, sah sich Netan gezwungen, aggressivere Maßnahmen zur Bekämpfung von SG-1 und damit zur Sicherung seiner Position durchzuführen. Er beauftragte Kopfgeldjäger, SG-1 zu töten. Diese wurden jedoch alle aufgehalten, was Netans ohnehin schon unsichere Position endgültig so sehr schwächte, dass seine Gegner ihrerseits Kopfgeldjäger auf ihn ansetzten. Einer von den Kopfgeldjägern, die Netan auf SG-1 angesetzt hatte, Odai Ventrell, ließ sich ebenfalls überzeugen, dass es lohnender sei, Netan zu töten. Genau dies tat er auch, in der Gewissheit, dass einer von Netans Gegnern ihn gut dafür bezahlen würde.[1]

^Medien[Bearbeiten]

^Auftritte[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 1,2 SG1_10x15SG1 10x15 Der Kopfgeldjäger
  2. (+) 2,0 2,1 SG1_09x16SG1 9x16 Ohne Netz
  3. SG1_09x20SG1 9x20 Camelot
  4. SG1_10x01SG1 10x01 Fleisch und Blut
  5. SG1_10x09SG1 10x09 Die Kriegserklärung