Roman:Liste von Personen

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von Roman:Vossen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edit-find-replace.svg Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, damit er den Konventionen und Ansprüchen des Stargate Wikis entspricht.

Begründung: Diese Liste ist noch unvollständig.
Hilf mit, ihn zu verbessern und entferne diese Markierung, sobald alle entsprechenden Mängel beseitigt sind. Hilfe dazu findest du im Handbuch.

Dieser Artikel listet verschiedene Charakter aus den Romanen zu Stargate auf, die für eigene Artikel nicht relevant genug sind. Um eine Weiterleitung zu dieser Liste zu erstellen, füge bitte im entsprechenden Artikel folgenden Text ein:

#redirect [[Roman:Liste von Personen#{{subst:PAGENAME}}]]
Hinweis Mit aktiviertem JavaScript können einzelne Tabellenspalten per Klick auf das Symbol gleich hinter der Spaltenüberschrift sortiert werden.
Name Herkunft/Volk Roman Beschreibung
Romney Erde RD_00001Roman Nr. 1: Kinder der Götter Professor Romney war eine/r derjenigen Personen, die Doktor Daniel Jackson wegen seiner Theorien auslachten, bevor das Stargate-Programm begann. Daniel nannte sie/ihn im Nachhinein einen „superkonservativen archäologischen Fachidioten“, als er mit Jack O'Neill über sie/ihn redete. Anscheinend ist sie/er ein(e) Archäologe(/in)[1][2].
Ajami Erde RD_00001Roman Nr. 1: Kinder der Götter Doktor Ajami war eine(r) derjenigen Personen, die Doktor Daniel Jackson wegen seiner Theorien auslachten, bevor das Stargate-Programm begann. Daniel nannte sie/ihn im Nachhinein einen „superkonservativen archäologischen Fachidioten“, als er mit Jack O'Neill über sie/ihn redete. Anscheinend ist sie/er ein(e) Archäologe(/in)[3][4].
Arzumanian Erde RD_00001Roman Nr. 1: Kinder der Götter Mister Arzumanian war anscheinend Daniel Jacksons Nachbar, bevor dieser die Erde verließ, um auf Abydos zu leben. Daniel Jackson machte früher häufig bei ihm Schulden, die Mrs. Langford Arzumanian später zurückzahlte, nachdem Daniel weg war.[5]
Vossen Erde RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes Vossen gehörte zu den Navy-Seals unter dem Kommando von Captain Jenkins, die auf das Attok'k-Schiff „Hope“ geschickt wurden. Am Anfang der Mission wurde eine Tür geöffnet, aus der sogleich viele Killerinsekten drangen. Die Soldaten konnten diese zwar vernichten, jedoch wurde Vossen dabei am rechten Arm schwer verletzt. Carter forderte, dass Vossen auf die Krankenstation im Stargate-Center gebracht werde, doch Captain Jenkins untersagte dies, da Vossen eine ansteckende Krankheit mit zur Erde bringen könnte. Auf seinen Befehl hin kümmerte sich der Soldat Kaine um ihn. Sein weiteres Schicksal ist nicht bekannt.
Kaine Erde RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes Kaine gehörte zu den Navy-Seals unter dem Kommando von Captain Jenkins, die auf das Attok'k-Schiff „Hope“ geschickt wurden. Anscheinend war er ein Sanitäter, oder hatte zumindest eine medizinische Feldausbildung, da er am Anfang der Mission einen Verletzten versorgte. Der Soldat Vossen war im Kampf mit den Killerinsekten am rechten Arm schwer verletzt worden. Captain Jenkins befahl deshalb Kaine, sich um Vossen zu kümmern.
Swanson Erde RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes Doktor Swanson ist eine blonde junge Frau[6] und ist Physikerin. Sie ist laut Captain Jenkins die beste auf ihrem Fachgebiet und gehörte daher zu dem sechsköpfigen Wissenschaftsteam, das im Rahmen der „Operation Hope“ zusammen mit vielen Navy-Seals auf das Attok'k-Schiff „Hope“ geschickt wurde, um dieses zu bergen. Wie auch den anderen Wissenschaftlern wurde ihr verschwiegen, dass das Stargate sie 940 Lichtjahre[7] von der Erde weg transportiert. Sie ging daher bei der Hinreise davon aus, dass sich die Hope auf der Erde befindet. Erst SG-1 sagte ihr die Wahrheit. Letztlich wurde sie zur „Sprecherin“ der Wissenschaftler und nahm stellvertretend an Konferenzen teil.
Mallory Erde RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes Mallory gehörte zu den Navy-Seals unter dem Kommando von Captain Jenkins, die auf das Attok'k-Schiff „Hope“ geschickt wurden. Er kehrte zusammen mit Barnes nicht zum Tor zurück, als die Hope evakuiert wurde, weshalb Anderson nach den beiden suchen sollte. Der wurde jedoch von den Killerinsekten überwältigt, aus seinem Anzug geholt und von ihnen darin „ersetzt“. Es ist davon auszugehen, dass Mallory und Barnes ebenfalls von ihnen getötet wurden.
Barnes Erde RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes Barnes gehörte zu den Navy-Seals unter dem Kommando von Captain Jenkins, die auf das Attok'k-Schiff „Hope“ geschickt wurden. Er kehrte zusammen mit Mallory nicht zum Tor zurück, als die Hope evakuiert wurde, weshalb Anderson nach den beiden suchen sollte. Der wurde jedoch von den Killerinsekten überwältigt, aus seinem Anzug geholt und von ihnen darin „ersetzt“. Es ist davon auszugehen, dass Mallory und Barnes ebenfalls von ihnen getötet wurden.
Anderson Erde RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes Lieutenant Anderson gehörte zu den Navy-Seals unter dem Kommando von Captain Jenkins, die auf das Attok'k-Schiff „Hope“ geschickt wurden. Er wurde von Jenkins losgeschickt, um die verschwundenen Soldaten Mallory und Barnes zu suchen, als die Hope evakuiert wurde. Er wurde jedoch nach kurzer Zeit von den Killerinsekten überwältigt, seine Leicht aus seinem Raumanzug geholt und von ihnen darin „ersetzt“. Wenig später griffen unzählige Insekten das Team an, um es den Insekten im Raumanzug schnell zu ermöglichen, unbemerkt mit den Menschen auf die Erde zu gelangen. Der Plan ging auf, jedoch wurden die eingeschleusten „Wanzen“ auf der Erde entdeckt und vernichtet.
Jeff Miller Erde RD_00005Roman Nr. 5: Unsichtbare Feinde Captain Jeff Miller war ein Mitglied von SG-7, als sich das sechsköpfige Team auf P8X-987 befand. Wie nahezu alle anderen auf dem Planeten wurde er von einer Biowaffe der Reetou-Rebellen getötet. Colonel O'Neill fand später seine Leiche.
Bensley Erde RD_00005Roman Nr. 5: Unsichtbare Feinde Bensley war ein Mitglied von SG-4, als das Team unter der Führung von Major Campbell auf M6S-728 im Einsatz war. Auf dem Rückweg zum Tor war Bensley gestürzt und hatte sich sein Schienbein an einem Felsbrocken aufgeschlagen, weshalb sich das Team um etwa fünf Minuten verspätete. Nach seiner Rückkehr wurde er im Stargate-Center medizinisch behandelt.
Takaar Tok'ra RD_00005Roman Nr. 5: Unsichtbare Feinde Takaar war ein Tok'ra, und kam zusammen mit Jacob Carter ins Stargate-Center, um dort Reetou-Rebellen zu eliminieren. Auf Jacobs bzw. Selmaks Befehl hin begab er nach ihrer Ankunft gleich zu einem Tok'ra-Stützpunkt, um zwei Transphasenlaserstäbe zu holen. Er wurde kurz darauf von einem Reetou-Rebellen, der sich getarnt im Kontrollraum aufhielt, beschossen und fiel dadurch durch die Panzerglasscheibe in den Torraum, wodurch er starb.
Mo'Lar Jaffa RD_00007Roman Nr. 7: Das Bündnis Mo'Lar war eine Jaffa, und war die Ehefrau von Valar. Der Jaffa Rak'nor ist ihr Sohn. Teal'c erinnerte sich an sie, als er von Terok gefoltert wurde.

^Anmerkungen

^Einzelnachweise

  1. Da Daniel ihn und Ajami als „archäologischen Fachidioten“ bezeichnete.
  2. RD_00001Roman Nr. 1: Kinder der Götter, Seite 105
  3. Da Daniel sie/ihn und Romney als „archäologischen Fachidioten“ bezeichnete.
  4. RD_00001Roman Nr. 1: Kinder der Götter, Seite 105
  5. RD_00001Roman Nr. 1: Kinder der Götter, Seite 105
  6. RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes, Seite 66
  7. RD_00002Roman Nr. 2: Der Feind meines Feindes, Seite 48