Volk (SG1 8x13)

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volk (SG1 8x13).jpg
NameVolk (SG1 8x13)
HeimatweltPlanet (SG1 8x13)
Erster AuftrittSG1_08x13SG1 8x13 König Arkhan
SpeziesMensch
RegierungsformMonarchie
VerbündeteStargate-Kommando SGC-Logo.png
GalaxieMilchstraße

Dieses Volk lebt auf dem Planeten, zu dem Harry Maybourne von den Tok'ra geschickt wurde. Aufgrund seiner scheinbar hellseherischen Fähigkeiten ernannten sie ihn zu ihrem König.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Das Volk lebt auf einem Planeten in der Milchstraße. Es handelt sich dabei um eine mittelalterliche Gesellschaft. Das Volk wurde vor vielen Jahren von den Goa'uld versklavt, weshalb die Bewohner damals, wie auf vielen anderen Planeten auch, in Naquadah-Minen das Naquadah für die Goa'uld abbauen mussten. Der Planet liegt im Machtbereich des Goa'uld Ares, der aber schon sehr lange nicht mehr auf dem Planeten war. Daher lebt das Volk frei, aber die Bewohner meiden die Naquadah-Minen und ihre Umgebung, da sie sie an die Zeit der Unterdrückung erinnern.

Im Jahr 2003 suchten die Tok'ra diesen Planeten für Harry Maybourne aus, der von diesem Zeitpunkt an unter den Bewohnern lebte. Bei ausgedehnten Spaziergängen fand dieser mehrere Säulen mit Antiker-Inschriften, die sowohl über die Vergangenheit als auch über die Zukunft des Planeten berichten. Sie wurden vom Antiker Janus in die Säulen eingeritzt, als dieser mittels eines modifizierten Puddle Jumpers die Geschichte des Planeten erforschte. Aufgrund seines begrenzten Wissens über die Antiker-Schrift, konnte Maybourne Teile der Inschriften übersetzen und er verkaufte sie den Bewohnern als Prophezeiungen. Aus Dankbarkeit ernannten sie ihn zu ihrem König. Da das Volk die Antiker-Säulen meidet, weil sich diese in der Nähe der Naquadah-Minen befinden, glaubten die Menschen an Maybourne und sie durchschauten ihn nicht. Maybourne nutzte die Bewohner so zwar aus, aber zum einen konnte er einmal eine Flut prophezeien und er floh mit dem Volk vorübergehend in die Berge und zum anderen brachte er dem Volk auch ökonomischen Fortschritt: Beispielsweise erstellte er ein Gesetzbuch, machte Entwürfe für eine neue Wassermühle und half ihnen bei der Herstellung von Medizin und von einem Bewässerungssystem.

Etwa zwei Jahre nach Maybournes Ankunft auf dem Planeten stand Ares kurz vor einer Niederlage gegen den Goa'uld-Systemlord Ba'al und zog sich zu dem Planeten zurück. Maybourne prophezeite dies ebenfalls, genauso wie ihre Rettung durch SG-1. Zwar kam SG-1 auf dem Planeten an, doch war es nicht der Plan, gegen die Goa'uld zu kämpfen: Das Volk sollte auf einen anderen Planeten evakuiert werden. Allerdings hatte Maybourne ihnen bereits mitgeteilt, dass SG-1 sie retten wird, weshalb die Bewohner daran glaubten und Maybourne wollte ihnen zunächst nicht sagen, dass sie fliehen müssen, da sie ansonsten seine hellseherischen Fähigkeiten und somit auch seine Position als König in Frage stellen könnten. Die Bewohner haben allerdings mitbekommen, dass irgendetwas nicht stimmt und sie dachten, dass Jack O'Neill und SG-1 ihnen ihren König wegnehmen wollen. Um dieses Missverständnis zu klären, konnte O'Neill Maybourne schlussendlich davon überzeugen, dem Volk die Wahrheit über die Prophezeiungen mitzuteilen. Jedoch hielten die Bewohner Maybourne danach nicht für einen Betrüger, denn er brachte ihnen eben auch ökonomischen Fortschritt, der nicht aus den angeblichen Prophezeiungen stammt. Somit blieb Maybourne König und sie wollten kämpfen. O'Neill und SG-1 wollten deshalb zur Erde zurückreisen, doch dazu war es zu spät, denn Ares Jaffa, die von Trelak angeführt wurden, kamen durch das Stargate und nahmen die Stadt ein. Es kam daraufhin zu einer Auseinadersetzung, die aber zu Gunsten von den Menschen ausging, denn im Wald befand sich noch der Puddle Jumper, der von O'Neill und Samantha Carter reaktiviert werden konnte, und mit dessen Hilfe konnte das Ha'tak von Ares zerstört werden. Außerdem gerieten die Jaffa durch den Jumper ein wenig in Aufruhr, woraufhin diese von Daniel Jackson, Teal'c, Maybourne und den Bewohnern angegriffen wurden und letzten Endes besiegt werden konnten. Danach kehrten O'Neill und SG-1 auf die Erde zurück, doch Maybourne blieb auf dem Planeten. Der weitere Verbleib des Volkes ist unbekannt.

^Bekannte des Volkes[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]