SGO 1x01

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episoden-Navigation
  Staffelnächste Arrow-right.png
SGO 1x01.jpg
Serie Stargate Origins
Originaltitel Episode 01
Staffel Eins
Code / Nr. 1x01 / 1
DVD-Nr.
Lauflänge 10:05 Minuten
Weltpremiere 15.02.2018[A 1]
Deutschlandpremiere
Quote
Zeitpunkt 1928, 1939[A 2]
Drehbuch Mark Ilvedson,
Justin Michael Terry
Regie Mercedes Bryce Morgan
Edit-find-replace.svg Diese Episodenbeschreibung ist noch sehr kurz oder lückenhaft. Du kannst helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, sei mutig und überarbeite ihn. Dabei kann man fast nichts falsch machen! Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Tutorial sowie im Handbuch-Eintrag zu Episodenartikeln. Bei Fragen und Anregungen kann zudem die Diskussionsseite genutzt werden.

Zehn Jahre nachdem 1928 in Ägypten ein großer Ring ausgegraben wurde, rätseln Catherine und Paul Langford noch immer über dessen Bedeutung. Die beiden erhalten Besuch vom Nationalsozialisten Wilhelm Brücke, der erstaunlich viel über den Ring weiß.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Gizeh, 1928

Catherine Langford und ihr Vater Doktor Paul Langford erreichen eine ägyptische Ausgrabungsstätte in Gizeh. Nachdem Catherine an einem Verkaufsstand ein Medaillon entdeckt hat, führt sie ein Vorarbeiter zu einem Objekt, das kürzlich ausgegraben wurde: ein großer scheinbar metallener Ring, der von mehreren Männern vom Boden empor gezogen wird.

Zehn Jahre später

Der große Ring befindet sich in einem Lagerhaus in Kairo. Dort unterhält sich Catherine mit James Beal, einem britischen Offizier, und offenbart, dass sie immer noch nicht wissen, aus welchem Material der Ring besteht. Ihr Vater hat die Theorie, es könnten sich um geschmolzenes Meteoritengestein handeln, jedoch brauchen die beiden unbedingt finanzielle Unterstützung um ihre Forschung weiterzuführen. James, der für Catherine schwärmt, freut sich schon darauf Doktor Langford kennen zu lernen. Dieser tritt unmittelbar ins Geschehen und lädt James zum Abendessen ein. Er erzählt weiter, dass er ein Telegramm von Dietrich, seinem wichtigsten Arbeitskollegen, erhalten hat. Er war in Berlin, um nach finanziellen Hilfen für ihr Projekt zu suchen. In dem Telegramm schreibt er jedoch nur, dass er keinen Erfolg hatte und dass dies seine letzte Nachricht war.

Später trinken Catherine und ihr Vater gemeinsam einen Wein und unterhalten sich über James und ihre Arbeit: Catherine erzählt stolz, dass sie ein Jobangebot für eine Stelle zum Kategorisieren ägyptischer Artefakte bekommen hat. Paul sieht ihre gemeinsame Arbeit jedoch noch nicht als beendet an und fühlt sich im Stich gelassen. Catherine ist empört darüber, denn sie hat ihre ganze Kindheit in die Arbeit ihres Vater gesteckt, und geht wütend in ihr Zimmer.

Im nächsten Moment ist ein Motorengeräusch zu hören. Jemand fährt mit einem Auto in die Lagerhalle und man sieht einen deutschen Offizier und mehrere Soldaten aussteigen und den Ring bewundern. Offenbar haben sie nach ihm gesucht. Eine Fotografin, die ebenfalls mit angereist ist, möchte den Offizier filmen, als Paul Langford dazwischen geht. Der Offizier stellt sich als Doktor Wilhelm Brücke, ein Nazi-Okkulist, vor. Er gibt vor zu wissen, was sich hinter dem Ring verbirgt und zeigt Langford ein Pergament, das er zwei Jahre zuvor aus Thailand besorgt hat. Es zeigt den Ring gemeinsam mit einigen Hieroglyphen. Während Brücke Langford fragt, ob er mit der Theorie von Einstein-Rosen-Brücken vertraut ist, und die Theorie aufstellt, es könnte sich bei dem Ring um ein Tor zu einer anderen Welt, ein Stargate, handeln, bewaffnet sich Catherine mit einer Pistole und schleicht sich in die Halle. Bereit zu schießen wird sie jedoch von Heinrich, einem der Soldaten, überrascht, der sie zu Brücke und ihrem Vater bringt. Die beiden werden von den anderen Soldaten, Stefan und Gunter, mit Waffen bedroht und gefesselt. Catherine möchte wissen, was mit Dietrich passiert ist. Brücke erwidert jedoch nur, dass es eine enorme Meinungsverschiedenheit in Berlin gab. Er befiehlt Stefan mit den Vorkehrungen zu beginnen und gibt Gunter ein Notizbuch mit Symbolen, der daraufhin zum Stargate geht und den inneren Ring dreht. Paul Langford und Catherine wissen nicht, was Brücke vor hat, doch dieser dreht sich zum Gate um und sagt, dass er das Tor öffnen möchte.

Fortsetzung folgt.png Fortsetzung folgt...

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

(Catherine schleicht sich in die Lagerhalle, als sie von Heinrich überrascht wird, der ihr eine Pistole an den Kopf hält.)
Heinrich: Evening, Fräulein. Why ever are you sneaking around so late at night?
Catherine: I was hoping to brush up on my German.
(Heinrich nimmt ihre Waffe ab und führt sie ab.)

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 2 Medien zum Thema „SGO 1x01“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Nazis:

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Kairo, Ägypten

  • Lagerhaus

Berlin, Deutschland (erwähnt)

  • Keine besonderen Orte

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

  • Keine besonderen Objekte

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Schnittfehler: Am Ende der Episode dreht sich Brücke zum Stargate, hinter ihm steht Catherine zwischen ihrem Vater und Heinrich, während Eva Gunter am Stargate filmt. In der direkt darauf folgenden (letzten) Einstellung ist Brücke wieder Catherine und Paul zugewandt, nun steht Heinrich zwischen den beiden und Gunter und Eva stehen ihnen zugewandt daneben.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Anmerkungen

  1. Die Episode erschien bereits vorab am späten 14. Februar für All-Access-Mitglieder von Stargate Command.
  2. genauer kurz nach dem 22. August 1939, erkennbar am Datum auf dem Telegramm von Dietrich

^Einzelnachweise

  1. Gateworld.net
  2. Tour Catherine Langford's Bedroom With Ellie Gall auf Stargate Command