Kryogener Tank

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kryogener Tank.jpg
NameKryogener Tank
ErbauerGoa'uld
VerwenderGoa'uld
GalaxieMilchstraße
Erster AuftrittSG1_02x22SG1 2x22 Die Höhle des Löwen, Teil 1
Funktion
Konservierung von Lebewesen über lange Zeiträume

^Beschreibung[Bearbeiten]

Der Kryogene Tank fungiert als eine Art Stasiskapsel, arbeitet jedoch auf eine andere Art und ist gefährlicher, da die Objekte tatsächlich eingefroren werden. Ein Goa'uld stirbt im Kryogenen Tank, da er die Kälte nicht überlebt. Hat ein Goa'uld noch keine Kontrolle über seinen Wirt, kann die Verschmelzung durch den Gefrierprozess verhindert werden. Man ist bereits nicht mehr bei Bewusstsein, wenn man auf einer Liege in einer Kapsel in den Tank hinab gelassen wird, da man sonst schockgefrieren und sterben würde. Auch das Auftauen muss überwacht werden, dabei werden langsam alle Körperfunktionen wiederaktiviert und die Gehirnaktivität hochgefahren, da die Gefahr besteht, zu kollabieren.

Hathor benutzte ihn, um SG-1 vorzugaukeln, dass diese im Jahre 2077 wären.[1][2]

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Vermutlich befindet sich im Tank eine Art Stickstoff, mit dem man den Körper gefriert.
  • Da Hathor diesen Tank bauen ließ, ist anzunehmen, dass die Goa'uld zumindest über begrenzte Stasistechnologie verfügen. Ob der Tank jedoch auch auf Langzeit dient, ist unklar.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_02x22SG1 2x22 Die Höhle des Löwen, Teil 1
  2. SG1_03x01SG1 3x01 Die Höhle des Löwen, Teil 2