Beliskner-Klasse

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biliskner im Erdorbit.jpg
BezeichnungBeliskner
ErbauerAsgard
KlasseBeliskner-Klasse
Erster AuftrittSG1_02x06SG1 2x06 Rückkehr des Thor
Anzahl bekannter Raumschiffemindestens 10
Zerstörtmindestens 4
reguläre Besatzungmindestens 1 Asgard; regulär aber offenbar deutlich mehr
EnergiequelleNeutrino-Ionengenerator
Sublichtantriebvorhanden
Hyperantriebintergalaktisch
BewaffnungAsgard-Energiewaffen
VerteidigungAsgard-Schilde
SensorenAsgard-Sensoren
Sonstige SystemeTarnschirm, Asgard-Transporter

Die Beliskner-Klasse ist eine Raumschiffklasse der Asgard-Flotte.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Die Beliskner-Klasse war lange Zeit der Grund für die militärische Überlegenheit der Asgard gegenüber den Goa'uld. Ein einziges Schiff dieser Klasse war in der Lage, mehrere Ha'taks zu vernichten und große Truppenkontingente von Jaffa mittels seines Transporters kampfunfähig zu machen.[1]

Daher wurden diese Schiffe von den Goa'uld und besonders von den Jaffa sehr gefürchtet. Dieser Umstand und ihre grundsätzliche technologische Überlegenheit erlaubten es den Asgard, die Goa'uld zum Abschluss des Planetenschutzabkommens zu zwingen, obwohl sie wegen ihres damaligen Kampfes gegen die Replikatoren nicht dazu in der Lage gewesen wären, dieses Abkommen militärisch durchzusetzen. Erst der Goa'uld Anubis schaffte es mit seinem Antikerwissen, diese Überlegenheit zu beseitigen.[2] In Anlehnung an die Terminologie der Goa'uld-Raumfahrt wurden die Schiffe der Beliskner-Klasse von den Jaffa auch als „Asgard-Mutterschiffe“ bezeichnet.[1]

Die wichtigste Aufgabe der Beliskner-Klasse bestand indes im Kampf gegen die Replikatoren. Allerdings zeigte sich im weiteren Verlauf dieser Auseinandersetzung, dass diese Schiffe den Replikatoren letztendlich nicht gewachsen waren.[3] Dies führte zur Entwicklung der O'Neill- und der Jackson-Klasse.[3][4]

Technik[Bearbeiten]

Den Aufzeichnungen, die Thor für Colonel Jack O'Neill gemacht hat, sowie seinen weiteren Erklärungen lassen sich einige Informationen über die Konstruktion und die Ausstattung der Schiffe der Beliskner-Klasse entnehmen.[5]

  • Vier Neutrino-Ionengeneratoren versorgten ein Schiff dieser Klasse mit Energie, wobei jeder einen Energieausstoß von einem Terajoule hatte.
  • Zwei Schubdüsen, die direkt aus den Generatoren gespeist wurden, trieben das Schiff an.
  • Ein internes Dämpfungsfeld schützte das Schiff gegen Explosionen an Bord. Dieses Feld aktivierte sich automatisch bei einer Explosion im Inneren des Schiffes.
  • Ein Phasengenerator erzeugte das Subraumfeld.
  • Ein Drosselungsantrieb gewährleistete einen kontrollierten Eintritt in die Atmosphäre eines Planeten.

Vermutungen[Bearbeiten]

Vermutlich wurden die Schiffe dieser Bauart nach Einführung der O'Neill- und der Jackson-Klasse nach und nach außer Dienst gestellt, zumal sie zu jener Zeit weder den Goa'uld noch den Replikatoren gewachsen waren.

^Bekannte Schiffe[Bearbeiten]

Das einzige namentlich bekannte Schiff dieser Klasse war die Beliskner selbst, die unter Thors Kommando stand, als dieser zum ersten Mal den Menschen von der Erde begegnete.[5] Es gab jedoch mindestens neun weitere Schiffe dieser Klasse.[3] Die Replikatoren hatten drei Schiffe der Beliskner-Klasse unter ihre Kontrolle gebracht und flogen damit Richtung Othala, doch sie wurden in einem Hinterhalt zerstört.[3]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. (+) 1,0 1,1 SG1_02x06SG1 2x06 Rückkehr des Thor
  2. SG1_05x22SG1 5x22 Das Geheimnis der Asgard
  3. (+) 3,0 3,1 3,2 3,3 SG1_04x01SG1 4x01 Nemesis, Teil 2
  4. SG1_08x01SG1 8x01 Neue Machtverhältnisse, Teil 1
  5. (+) 5,0 5,1 SG1_03x22SG1 3x22 Nemesis, Teil 1