Asgard-Computerkern

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asgard-pc 1.jpg
NameAsgard-Computerkern
ErbauerAsgard
VerwenderStargate-Kommando SGC-Logo.png
GalaxieMilchstraße
Ori-Galaxie
Erster AuftrittSG1_10x20SG1 10x20 Endlosigkeit
Funktion
Steuerung des Schiffes, Speicherung des gesamten Wissens der Asgard

^Beschreibung[Bearbeiten]

Der Asgard-Computerkern enthält das gesamte Wissen der Asgard, das die Asgard den Menschen vor ihrem Massensuizid überließen. Der Computerkern besitzt eine eigene Energiequelle, damit er auch unabhängig von den Energieverhältnissen am Standort arbeiten kann. Diese Energiequelle gibt jedoch eine Signatur ab, die auch aus dem Subraum feststellbar ist, was dem SG-1-Team große Probleme bereitet hat, da man diese so orten und sogar nach einem Sprung in den Hyperraum, genau verfolgen konnte, was sonst nicht möglich wäre. Der Computerkern war in alle Systeme der Odyssey eingebunden, allerdings trennte Colonel Carter ihn, um den Kern und somit die Signatur abzuschalten. Des Weiteren besitzt der Asgard-Computerkern eine eingebaute Zeiterweiterungstechnologie, die es z. B. ermöglicht, die Zeit innerhalb eines begrenzten Feldes extrem zu beschleunigen (diese Technologie wurde vom SG-1-Team in der Episode Endlosigkeit eingesetzt, um zu verhindern, dass die Ori die Odyssey zerstören).

Der Asgard-Computerkern teilt sich in zwei grundlegende Bestandteile, dem Asgard-Hauptcomputer und der Asgard-Datenbank.

Die Breite des Hauptcomputers beträgt geschätzte 2,5 Meter. Er besteht aus einer großen Bedientafel, mehreren links und rechts in der Bedientafel verborgenen Kristallelementen, die vermutlich zur Datenspeicherung dienen, und einem Monitor in der Mitte. Er wird wie die meisten Asgardtechnologien durch Bediensteine gesteuert. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, durch eine Holografische Darstellung eines beliebigen Asgards eine Verbindung zum Computerkern aufzubauen und diesen damit zu steuern. Der Hauptcomputer ist die direkte Schnittstelle zum Datenkern. Dieser Umstand erlaubt die direkte Kontrolle des selbigen. Mit ihm kann z. B. die Zeiterweiterungstechnologie aktiviert werden. Durch eine Modifizierung der Asgard-Beamtechnologie, gelang es Samantha Carter einen Replikator zu bauen, mit der man wichtige Dinge beliebig materialisieren kann.

Die Datenbank ist ein holografisches Interface, das in einem Extraraum untergebracht ist. In ihr sind unter anderem Informationen über ihre Geschichte, ihre Fehler beim Reproduktionsprozess, ihre Technologie und vieles mehr enthalten. Die gesamte Datenbank ist in der Sprache der Asgard verfasst.

^Vermutungen[Bearbeiten]

  • Wahrscheinlich wurde die Datenbank auf der Erde kopiert, sodass sie unabhängig von der Odyssey und dem Asgard-Kern genutzt werden kann.
  • In der Datenbank könnte sich auch das Antikerwissen befinden, das die Asgard O'Neill entnommen haben.

^Medien[Bearbeiten]

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise


Pfeil blau.svg Erd-Objekte
Waffen konventionelle Waffen / Handfeuerwaffen

Browning M2 · C4 · Daewoo K3 · FIM-92 Stinger · FN P90 · H&K G36 · H&K MP5 · H&K MP7 · H&K PSG1 · M4A1 · M9 · M60 · M136 AT-4 · M203 Granatenwerfer · M249 SAW · Mikro M16 · Railgun · Rauchgranate · SPAS-12 · Taser · USAS-12

Kernwaffen

Horizon · Mark III · Mark IX · Mark V · Mark VIII · Weltraummine

Energiewaffen

AG-3 · Anti-Replikatoren-Waffe · Asgard-Energiewaffen · Intar · Kull-Disruptor · Planetenweite Anti-Replikatoren-Waffe · X-699

sonstige Waffen

Anti-Prior-Waffe · Avenger 2.0 (Virus) · Betäubungsgranate · Retrovirus · Symbiontengift

Flugzeuge & Raumschiffe

Daedalus-Klasse · F-302 · Korolev · Mittelstation · Prometheus (Raumschiff) · Space Shuttle · Sun Tzu · USS Apollo · USS Daedalus · USS George Hammond · USS Odyssey · X-301 · X-302

Zum Stargate

Anwahlcomputer · Chevron · Erd-Stargate · GDO · Handflächenscanner · Iris · Kartusche von Abydos

weitere Erd-Objekte

Achilles | Alternate-Reality-Antrieb | Antarktis-Pakt | Asgard-Sensoren | Asgard-Transporter | Bridge Studios | Chimera | Frequenzmodulatorchip | Gefängnisstuhl | Gefängniszellen | Hangar (Daedalus-Klasse) | HU-2340 | Hyperantrieb | Lebenserhaltungssystem | MALP | McKay-Carter-Gatebrücke | Naquadah | Naquadah-Generator | Jack O'Neills Naquadah-Generator | Naquadria | Naquadria-Antrieb | Planetenschutzabkommen | Projekt 169 | Projektilwaffen | Prometheus (Spiel) | Replikator (Maschine) | Rotes Telefon | Sagan-Institut-Box | Schneidbrenner | Schutzschild | Schweres Wasser | Seelenstatue | Selbstzerstörungsmechanismus | SG-Weste | Sublichtmotor | Tarnschirm | Transporter | Tretonin | Trinium | UAV | USS Alexandria (SSN-757) | UTD