Hot Zone

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Hot Zone.jpg
Serie Stargate Atlantis
Originaltitel Hot Zone
Staffel Eins
Code / Nr. 1x13 / 13
DVD-Nr. 1.4
Lauflänge 41:54 Minuten
Weltpremiere 11.01.2005
Deutschlandpremiere 11.05.2005
Quote 1,02 Mio 8,03 %
Zeitpunkt 2005
Drehbuch Martin Gero
Regie Mario Azzopardi
Trailer © MGM
Videoplayer laden...
Rodney untersucht mit seinem Team unerforschte Teile eines Piers von Atlantis auf ihre strukturelle Integrität nach dem Sturm, der vor einigen Tagen wütete, doch als Doktor Johnson und Wagner auf einmal seltsame Dinge sehen und kurze Zeit danach sterben, ist das Leben aller bedroht.

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Die Stadt wird erforscht und auf Schäden überprüft.
McKay, Zelenka, Aiden Ford und Hays laufen durch einen Gang auf einem der Piers von Atlantis und überprüfen ihn auf seine strukturelle Integrität, nachdem der Pier vor einigen Wochen überflutet wurde, wobei sich nur Hayes darauf konzentriert und den Gang erneut prüft, während die anderen drei Primzahlen erraten, wobei Ford elfmal infolge falsch liegt und deswegen von den beiden Wissenschaftlern dafür ein wenig geärgert wird und sogar das Thema einer Forschungsarbeit über statistische Unwahrscheinlichkeiten sein soll. Die vier gelangen nach einiger Zeit in eine Halle, in der sich auch schon die anderen Teams versammeln. Über Funk gibt Rodney noch einen Lagebericht an Doktor Weir, die sie sogleich auffordert wieder in die Stadt zu kommen. Rodney lobt seine Leute noch, bevor er mit ihnen zurück gehen will, aber da bemerkt Zelenka, dass Johnson und Wagner fehlen, welche sich über Funk melden und Verstärkung anfordern. Als sie ankommen liegt Wagner tot am Boden, während Johnson kurz danach stirbt, doch davor sah sie irgendetwas, was auf sie zukam.

Doktor Beckett meldet sich über Funk und will wissen, was passiert ist, doch Rodney fordert ein Quarantäneteam anstatt des Rettungsteams an, da die Wissenschaftler bereits tot sind. Ein Disput zwischen Ford und McKay entsteht, da er nicht versteht wieso unbedingt ein Quarantäneteam notwendig ist, aber nach der schnippischen Erklärung von Rodney, dass Menschen nicht etwas sehen und Tod umfallen, versteht er es. Carson und sein Team machen sich bereit um zu dem vermutlich infizierten Team zu stoßen, wobei sie noch weiterleiten, dass Zelenka Quarantänestufe 4 vorgeschlagen hat. Doktor Peterson ist mit Rodneys Entscheidung, weiterhin auf dem Pier zu bleiben, anstatt ins Stadtzentrum zurück zu kehren, nicht einverstanden und will zurückkehren, kann jedoch aufgehalten werden.

Währenddessen unterrichtet Peter Grodin Doktor Weir darüber, dass mit Quarantänestufe 4 begonnen wurde und schlägt sogar vor, eine selbstregulierende Quarantäne in allen bewohnten Bereichen der Stadt einzuleiten, da die Antiker unter einer Seuche litten und das Team von McKay unter Umständen darauf gestoßen sein könnte. Weir zeigt sich einverstanden und lässt dazu noch alle Gate-Aktivitäten einstellen, zudem soll jeder mindestens so lange dort bleiben, wo er sich gerade befindet, bis die Todesursache der beiden Wissenschaftler geklärt ist.

Sheppard übt mit Teyla unterdessen in der Turnhalle, bis er nach einiger Zeit geschlagen wird und Teyla ihm vorwirft, nicht geübt zu haben. Als sie gerade die Turnhalle verlassen wollen, macht Weir eine Durchsage, in der sie die neuen Entschlüsse bekannt gibt. Der Major will daraufhin erfahren, was passiert ist und ist nicht erfreut darüber, dass er bei den getroffenen Entscheidungen nicht mit einbezogen wurde und zudem nicht zum Kontrollraum laufen darf, gibt sich jedoch nach einer kurzen Diskussion mit Weir geschlagen, solange er auf dem Laufenden gehalten wird.

Das Virenlabor wird entdeckt.
Rodney erforscht unterdessen den Weg der beiden Toten, wobei er wieder mit dem Widerstand von Peterson zu kämpfen hat. Ihm gelingt es allerdings, die meisten Mitglieder der Gruppe zu überzeugen und so muss sich auch Peterson geschlagen geben. Sie erreichen ein halb zerstörtes Labor, in dem sich McKay und Ford umsehen. Rodney vermutet, dass es ein Virenlabor ist und der Ursprung der Krankheit, oder an was auch immer die beiden Toten litten. Das Team erforscht das Labor und als Rodney gerade Weir darüber unterrichtet, sieht Dumais plötzlich etwas, wovon Hays komplett bedeckt sein soll und bricht darauf tot zusammen.

Peterson sieht einen schwarzen Schatten auf sich zukommen und verlässt daraufhin die Position vor dem Labor, in dem Bestreben, so schnell wie möglich wieder in die Stadt zurück zu kehren, selbst das Schließen der Türen und die Unterbrechung der Stromzufuhren hält ihn nur unwesentlich auf. Carson trifft unterdessen mit seinem Team ein und fängt mit den Untersuchungen an. Auf Anraten von Rodney fangen die Pathologen mit den Köpfen der Opfer an.

Da Grodins Maßnahmen Peterson aufzuhalten immer noch keinen Erfolg zeigen und Rodney sagt, es müsse jemand geschickt werden, da Peterson fast genau so viel wie er über die Antiker Technologie weiß, ziehen John und Teyla nach einer Diskussion mit Dr. Weir los, wobei schließlich Sergeant Bates, auf Befehl von Sheppard, die Tür öffnet. Die beiden gehen los um sich Schutzanzüge anzuziehen und den fliehenden Wissenschaftler aufzuhalten.

Rodney sieht einen Schatten
Doktor Biro meldet sich bei Carson und erklärt ihm, dass bei den ersten beiden Autopsien aufgefallen ist, dass die beiden an einer Hirnblutung an exakt derselben Stelle gestorben sind, woraufhin Rodney sich zu Wort meldet. Er hat einen Nano-Virus entdeckt, der Hirnblutungen hervorruft. Kurz darauf zuckt er zusammen, als ihn auch eine Vision heimsucht und Doktor Hays erklärt, er habe auch solche Visionen. Zelenka ist inzwischen den Ablaufplan durchgegangen und stellt fest, dass Wagner und Johnsen Dumais begegnet sind und diese dann wenig später Rodney, sowie Hays getroffen hat und sie so auch mit dem Virus infiziert wurden und nicht mehr lange zu leben haben.

Mittlerweile stellen John und Teyla Doktor Peterson, der allerdings flüchten will und von John angeschossen wird. Dennoch schafft es der Wissenschaftler mithilfe eines Transporters in die Kantine, allerdings stirbt er kurz danach am Virus und an den Verletzungen. Wenige Augenblicke später übernimmt die Stadt selbst die Kontrolle, deaktiviert die Transporter und lässt nur noch Personal in Schutzanzügen durch Türen.

Derweil stirbt auch Hays an dem Virus, doch Rodney, der Dumais zur selben Zeit begegnet ist, lebt noch. Er will noch einige Dinge loswerden, dass er eine Schwester hat, der man alles erzählen solle, dass er eine Theorie geschrieben hat, wie man ZPMs aufladen könnte und weitere Dinge, doch Rodney stirbt nicht, weshalb sie annehmen, dass der Virus nur Menschen ohne das Antiker-Gen tötet.

Sheppard und Teyla sind derweil in der Kantine angekommen, um die dortigen Menschen zu beruhigen, als sie von Rodney angefunkt werden, der Sheppard in seinem Labor haben möchte.
Der Jumper klinkt den Naquadah-Generator aus
Da Teyla mit den Leuten auch alleine klar kommt, folgt er den Anweisungen und aktiviert schließlich einen EMP-Generator, der- laut Rodney- eigentlich dafür sorgen müsste, dass die Naniten deaktiviert werden, allerdings misslingt dieser Plan, wobei auch noch der EMP-Generator beschädigt wird. Da Rodney sicher ist, dass eine EMP-Schockwelle die Naniten deaktiviert, nimmt sich Sheppard, nach einer weiteren Diskussion mit Weir, die nicht denkt, dass man schon zu so drastischen Maßnahmen greifen sollte, einen der Naquadah-Generatoren und bringt ihn mithilfe des Jumpers hinauf in die Atmosphäre. Grodin zählt einen Countdown von 30 Sekunden und nach dessen Ablauf explodiert der Generator 20 Meilen über der Stadt. Die darauf folgende EMP-Schockwelle deaktiviert die Naniten, woraufhin die Stadt die Kontrolle wieder abgibt. Sheppard meldet sich wohlbehalten nach einer kurzen Pause, da die Explosion auch den Funkverkehr gestört hat und landet wieder.

Bei einer abschließenden Besprechung zwischen Weir und Sheppard, sagt sie ihm, dass er nie wieder ihre Befehle missachten und er ihr Vertrauen solle, doch er vertraue ihr schon, wie er sagt, bloß sei er manches Mal anderer Auffassung über die Situation. Carson und Rodney kommen hinzu und erzählen, dass sie sich ausführlich mit den außer Kraft gesetzten Naniten beschäftigt und stellen sich die Frage von wem sie stammen, denn von den Wraith stammen sie, wie zuerst vermutet, nicht.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

  • Die Stadt besitzt einen Schutzmechanismus, um Menschen vor Seuchen zu schützen; Personen, die Schutzanzüge tragen, lässt die Stadt allerdings passieren. Außerdem wird dabei der Kontrollraum abgeriegelt und die Transporter unbrauchbar gemacht. Des Weiteren hat niemand zu dieser Zeit Zugriff auf den Hauptrechner und die Datenbank von Atlantis.
  • Die starke Reaktion von Atlantis beim Ausbruch einer Seuche ist darauf zurückzuführen, dass die Antiker damals von der Erde geflohen sind, um einer Seuche zu entkommen.

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Edit-find-replace.svg Einige Angaben in diesem Artikel sind nicht ausreichend durch Quellen belegt. Du kannst Stargate Wiki helfen, diesen Artikel zu erweitern. Wenn du etwas hinzuzufügen hast, zögere nicht und überarbeite ihn. Hilfe und Tipps zum Bearbeiten findest du im Handbuch.
Wichtig: Bitte beachte die Stargate Wiki Lizenzbestimmungen und verwende keine copyrightgeschützten Inhalte ohne Erlaubnis!

^Dialogzitate[Bearbeiten]

(McKay, Zelenka und Aiden Ford durchsuchen Atlantis und erraten Primzahlen.)
Zelenka: Lieutenant Ford, hätten Sie was dagegen, das Thema einer Forschungsarbeit über statistische Unwahrscheinlichkeiten zu sein?
Ford: Damit wollt Ihr es Kerlen wie mir heimzahlen, dass Ihr auf der Highschool verdroschen wurdet.


(McKay wendet sich nach der Überprüfung des überfluteten Piers an die anderen Wissenschaftler.)
McKay:Na schön, ihr Clowns - herhören: Ich habe nicht oft die Gelegenheit das zu sagen, also genießt es. Gute Arbeit, Mädels und Jungs. Gehen wir nach Hause.


(McKay sagt Aiden Ford, wieso er ein Quarantäneteam anfordert)
Beckett:Wie bitte?
Ford: Ein Quarantäneteam? Wieso?
(McKay schaut Aiden Ford genervt an und antwortet gereizt)
McKay: Weil Menschen nicht einfach Dinge sehen und tot umfallen, Lieutenant. Wir haben die letzte Stunde unerforschte Bereiche der Stadt erkundet. Ich glaube, die waren etwas ausgesetzt...
Ford: Ja, aber...
McKay: Und wenn Sie sich infiziert haben, trifft das auf uns wahrscheinlich auch zu!


(Als Teyla Sheppard in einem Übungskampf im Würgegriff hat)
Teyla: Wenn das ein echter Kampf wäre...
Sheppard: ...dann hätte ich Sie schon längst erschossen. Glauben Sie mir!


(Gerade ist Doktor Hays an dem Nano-Virus gestorben und jetzt denkt Rodney, er müsse auch sterben)
McKay: Hören Sie, ich hab 'ne Schwester, wir stehen uns nicht nahe, ich weiß nicht wo sie...
Ford: Sagen Sie nicht soetwas.
McKay: Sie ist alles, was ich an Familie habe, also sollte ihr jemand erzählen, was passiert ist. Und äh... verpacken Sie es gut, okay? Sagen sie ich, sei gestorben um jemanden zu retten... Kinder, ich habe Kinder gerettet, ziemlich viele. Und Zelenka, ich hab ein paar Theorien darüber, wie man durch die Energie des Gates so 'ne Art von ZPM aufladen kann. Das wird nicht funktionieren, aber es sollte jemand lesen, denn es könnte ein Grundstein sein.
Zelenka: Die lesen wir zusammen.
McKay (etwas gereizt): Hören Sie auf! Unterbrechen Sie mich nicht dauernd bei meinen letzten Gedanken, ich meine Sie bekommen noch wichtige Dinge zu hören... Also, wenn Sie über ein Jahr hier sind habe ich Notizen darüber hinterlassen, wie man bei Stromausfällen den Strombedarf wirksam aufrecht erhalten kann und... und oh erzählen Sie allen, dass ich kurz vor einer Theorie der Vereinheitlichung stand, aber... äh die Notizen gingen verloren, als ich mein Leben hingab für die Rettung der...
Zelenka: Kinder.
McKay (erleichert): Ja.

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 22 Medien zum Thema „Hot Zone“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Menschen

Atlantis-Teams

Atlantis-Personal

Andere

Außerirdische

Asuraner

Orte[Bearbeiten]

Atlantis

Außerirdische

  • Keine Orte

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische

  • Schutzanzüge

^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg
  • Wenn Antikertechnologie laut McKay nicht von elektromagnetischen Impulsen beeinflusst wird, wieso sollten sie dann beim Nanovirus wirken, der ja anscheinend, da er bei Antikern nicht wirkt, von diesen stammt?
  • Wie man später erfährt, stammt das Virus vermutlich von den Asuranern. Da diese den Befehl einprogrammiert hatten, die Antiker nicht anzugreifen, kann man sich erklären warum McKay nicht gestorben ist. Die Halluzinationen wurden durch die Aneurismen verursacht, obwohl McKay aber das Gen hat. Defakto hätte das Virus ihm nichts tun dürfen. Kein Aneurisma = Keine Halluzinationen.
  • Zelenka behauptet fälschlicherweise, dass 4021 keine Primzahl sei.
  • Wenn die Inkubationszeit bei allen gleich ist, wieso drehen dann die Menschen in der Cafeteria durch, während es Ford und Zelenka noch gut geht?
  • Atlantis ist mit komplett mit supraleitenden Materialien ausgekleidet[2] und daher eigentlich ein gigantischer Faradayscher Käfig. Dadurch ist Atlantis von elektromagnetischen Impulsen eigentlich abgeschirmt.

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Sonderausstattung DVD 3.5, Interview mit David, Interview mit Kate
  2. SGA_01x10SGA 1x10 Der Sturm

Dieser Artikel ist ein Exzellenter Artikel.

Dieser Artikel wurde zu einem exzellenten Artikel gekürt. Er ist ein Aushängeschild für die zielgerichtete Arbeit in diesem Wiki und soll für andere Artikel als Vorbild dienen.

Das muss nicht zwingend heißen, dass der Artikel außerordentlich lang ist, aber das Thema des Artikels muss gänzlich umfasst sein.

Natürlich kannst du diesen Artikel jederzeit weiter bearbeiten. Solltest du der Meinung sein, dieser Artikel habe diesen Status nicht (mehr) verdient, erläutere auf der Kandidatenseite deine Meinung.

ExzellentLogo.svg