Gehirnsonde

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hirnsonde.jpg
NameGehirnsonde
ErbauerAnubis
VerwenderAnubis
GalaxieMilchstraße
Erster AuftrittSG1_05x22SG1 5x22 Das Geheimnis der Asgard
Funktion
Senden aller Daten, die in einem Kopf gespeichert sind.

^Beschreibung[Bearbeiten]

Anubis hat die Gehirnsonde entwickelt, um Wissen von Gefangenen direkt und auch gegen ihren Willen herunterladen zu können (z. B. in den Hauptcomputer eines Ha'tak). Sie wird in das Gehirn implantiert und überträgt das Wissen, sobald die mentalen Verteidigungsmechanismen überwunden sind, was nur eine Frage der Zeit ist. Anubis hat dies erfolgreich bei Thor und Jonas Quinn eingesetzt. Dieser konnte zwar gerettet werden, aber zumindest einige Informationen wurden übertragen. Gleichzeitig nutzte Thor jedoch umgekehrt auch den Zugang zum Schiffscomputer, um seine Stimme zu synthetisieren und über die Kommunikationsanlage mit Jack O'Neill und Teal'c zu sprechen und eine Tür zu öffnen.[1][2]

^Medien[Bearbeiten]

^Vermutungen[Bearbeiten]

Anubis könnte Antiker-Wissen genutzt haben, um die Hirnsonde zu konstruieren.

^Episoden[Bearbeiten]

Stargate Kommando SG-1[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. SG1_05x22SG1 5x22 Das Geheimnis der Asgard
  2. SG1_07x01SG1 7x01 Alles auf eine Karte, Teil 1