Insiderwissen

aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon
(Weitergeleitet von SG1 10x04)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cdklein.png Alternativer Titel Diese Episode wurde mit dem Titel Insider-Wissen auf der DVD-Box veröffentlicht. Diese Version des Titels erscheint jedoch nur als Untertitel zur Episode und im Menü - auf der Hülle steht wieder Insiderwissen.
Ministern.gif     Wichtige Episode     Ministern.gif
Episoden-Navigation
Arrow-left.png vorherigeStaffelnächste Arrow-right.png
Insiderwissen.jpg
Serie Stargate Kommando SG-1
Originaltitel Insiders
Staffel Zehn
Code / Nr. 10x04 / 198
DVD-Nr. 10.1
Lauflänge 41:49 Minuten
Weltpremiere 04.08.2006
Deutschlandpremiere 08.08.2007
Quote 8,7 % / 9,37 Mio.
Zeitpunkt 2006
Drehbuch Alan McCullough
Regie Peter F. Woeste

Überraschend erscheint Ba'al auf der Erde und bitte um Hilfe gegen seine Klone und will im Gegenzug bei der Suche nach der Anti-Ori-Waffe helfen. Trotz Zweifeln an Ba'als Motiven versucht man die Klone zu fangen. Aber die Zeit drängt, denn auch der NID hat seine Finger nach Ba'al ausgestreckt…

^Zusammenfassung[Bearbeiten]

Das Al'kesh landet auf der Erde
NORAD warnt das Stargate-Center, dass ein Flugobjekt in die Erdatmosphäre eingetreten ist und sich dem Cheyenne Mountain nähert. Zwei F-16-Kampfflugzeuge nehmen die Verfolgung auf und als das Al'kesh nicht antwortet, wird es abgeschossen. SG-1 begibt sich zum Absturzort und nimmt den Piloten gefangen: Ba'al.

In einem ersten Gespräch gibt er zu, dass er den Plan verfolgte, sich der Antikerwaffe von Dakara zu bemächtigen, um außer in seinen Territorien das Leben in der Galaxis auszulöschen und sie somit uninteressant für die Ori zu machen. Da er dabei seine Klone ebenfalls getötet hätte, sind diese nun hinter ihm her. Deshalb bietet er einen Handel an: Falls SG-1 ihm hilft, seine Klone zu fangen und aus dem Verkehr zu ziehen, leistet er Unterstützung bei der Suche nach Merlins Waffe, deren Standort er angeblich kennt. Natürlich ist man im SGC skeptisch und sagt auch gegenüber Agent Barrett, dass sie davon ausgehen, dass Ba'al höchstens zur Hälfte die Wahrheit sagt. Der Hinweis von Ba'al, alle seine Klone wüssten von dem Plan mit der Antikerwaffe und wie er umzusetzen ist, veranlasst General Landry dazu, SG-1, SG-12 und SG-14 auf die Jagd nach den Ba'al-Klonen zu schicken. Sie folgen dabei den Signalen eines Peilsender, den alle Klone in sich tragen; wie einer von ihnen erklärt, hat der echte Ba'al sie ihnen implantiert, um sie jederzeit finden zu können und sich selbst, damit kein Misstrauen entsteht.

Die Ba'als werden verhört
Inzwischen drängt Barrett General Landry dazu, Ba'al dem NID zu überlassen, doch Landry lehnt dieses ab. Auch als die SG-Teams nach und nach alle Klone fangen und auf den Stützpunkt bringen, ist der General nicht bereit, dem NID auch nur einen von ihnen zur Befragung zu überlassen.

Leider verlaufen die Verhöre durch Cameron Mitchell, Samantha Carter, Vala Mal Doran und Teal'c nicht erfolgreich. Agent Barrett wird ungeduldig und begibt sich unerlaubt zu einem der Ba'al-Klone, mit dem es zu einem Streit und einem Handgemenge kommt, in dessen Verlauf sich der Ba'al-Klon der Waffe des Agents bemächtigt, ihn überwältigen kann und flieht. Obwohl SG-1 sofort Gegenmaßnahmen ergreift und die Ebenen 15 bis 17 abgeriegelt werden, können alle Ba'als befreit und die Überwachungskameras ausgeschaltet werden. Während Doktor Bill Lee an einer Möglichkeit arbeitet, die Klone mit Hilfe des Symbiontengifts zu töten, versucht SG-1 Barrett zu finden und die Klone einzufangen. Doch ihnen gelingt es Carter gefangen zu nehmen und drohen ihr damit, Barrett und weitere Geiseln zu töten, wenn sie ihnen nicht die Koordinaten der Planeten gibt, auf denen Merlins Waffe vermutet wird. Um Leben zu retten und weil sie davon ausgeht, dass die Ba'als das SGC nicht verlassen können, gibt Carter nach, verzögert jedoch den Download der Daten. Währenddessen sammeln sich die Klone in einer der Arrestzellen und Carter wird klar, wie sie fliehen wollen: Die Signale der Peilsender verstärken sich derart, dass sie die Störsender und andere Schutzmechanismen um den Cheyenne Mountain Complex überwinden können. Obwohl noch zwei der Klone durch das Symbiontengift getötet werden können, entkommen die anderen mit Hilfe eines Transporters und nehmen die Toradressen mit.

Die Ba'als transportieren sich aus dem SGC
Abschließend finden Carter und Landry das Verhalten von Agent Barrett verdächtig: Er hat sich nicht nur unerlaubt in die Arrestzelle eines Klons begeben, sondern er hat außerdem seine Waffe dabei getragen, was eine Verletzung der Sicherheitsvorschriften darstellt. Ohne diesen Fehler wäre es den Ba'als nicht gelungen mit den Adressen zu entkommen. Dies erinnert stark an die Gedankenkontrolle die Ba'al benutzte, als er versuchte, den Hohen Rat der Jaffa unter seinen Kontrolle zu bringen (siehe SG1_09x14SG1 9x14 Die Festung). Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass auch Barrett auf diese Weise manipuliert wurde, wird er vorerst festgehalten. Auch sein persönlicher Appell an Samantha Carter ändert daran nichts. Ob und wie schnell Ba'al und seine Klone Merlins Waffe finden können, kann man im SGC nicht abschätzen.

^Wichtige Stichpunkte[Bearbeiten]

^Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

  • Die Szene, in denen mehrere Klone im gleichen Bild zu sehen sind, wurden mit einer Technik namens Motion Control gefertigt. Um es an einem Beispiel zu verdeutlichen: In der Szene, in der Carter an dem Computer sitzt und den Code eingeben soll, ist sie von mehreren Ba'als umringt. Der Schreibtisch stand vor einem Greenscreen (auf den später per Computer visuelle Effekte aller Art erzeugt oder eingefügt werden können) und die Szene wurde mit einem Schauspieler abgedreht. Jetzt führt die Kamera exakt die gleichen Dreh- und Schwenkbewegungen erneut aus, aber mit einem anderen Schauspieler oder in diesem Fall mit dem gleichen an anderer Stelle. Das kann mehrfach so weitergehen, bis alle Aufnahmen im Kasten sind und am Computer in eine einzelne Szene oder Einstellung (mitsamt dem Hintergrund) eingefügt werden.[1]
  • In der Szene, als Teal'c mit einigen Soldaten hinter einer Ecke steht und zwei Klone auf sie zukommen, die aber dann durch eine große Tür gehen, verlassen die beiden Klone das Cheyenne-Mountain-Set und wechseln eben durch diese große Türe ins Atlantis-Set. Das war das erste Mal in der Geschichte von Stargate, dass die Schauspieler während des Drehs das Set verließen.[2]
  • Laut Darsteller Cliff Simon spielte er in dieser Episode 21 bis 22 Klone.[3]
  • Es war Cliff Simons Idee, dass Ba'al in der Szene, in der seine Klone Barrett überrascht und betäubt haben, kurz seinen Arm auf die Schulter eines der Klone legt, um zu suggerieren, dass dies der echte Ba'al ist und die anderen ihm unterstehen. Da dies den ohnehin sehr aufwendigen und damit teuren Dreh noch weiter verkomplizierte, musste er es dafür in einem einzigen Take schaffen, seine Hand genau in der richtigen Höhe in die Luft zu halten, wo später der Klon stehen würde. Da er seine Höhe kannte, ließ er eine Markierung an die Wand setzen, und schaffte den Dreh tatsächlich in einem Take.[4]

^Dialogzitate[Bearbeiten]

^Medien[Bearbeiten]

ONeill-Bild1.png
Alle 8 Medien zum Thema „Insiderwissen“ können in dieser Liste gefunden werden.
ONeill-Bild1.png

^Links und Verweise[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]

Erde

SG-Teams

Stargate-Center-Personal

Pentagon

USS Odyssey

NID

Außerirdische

Goa'uld

Antiker

Andere

Orte[Bearbeiten]

Erde

Außerirdische

Objekte[Bearbeiten]

Menschen

Außerirdische


^Probleme und Fehler[Bearbeiten]

Pictogram voting info.svg Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.
Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden!
Beantwortete Punkte befinden sich hier, eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.
Pictogram voting info.svg

^Weitere Informationen[Bearbeiten]

^Einzelnachweise

  1. Sonderausstattung
  2. Audiokommentar zur Episode
  3. Cliff Simon Water Cooler Chat auf Stargate Command
  4. Dialing Home Ep. 26: Cliff Simon Pt. 2 auf Stargate Command
  5. Quelle für Namen & Rang